Thurnau

Schwarzer Spieltag für die Teams des TSV Thurnau

Die Tischtennis-Damen des TSV Thurnau unterlagen ersatzgeschwächt dem TTC Mainleus. Die Mädchen verloren im Bezirkpokal beim TTC Rödental, der männliche Nac...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Tischtennis-Damen des TSV Thurnau unterlagen ersatzgeschwächt dem TTC Mainleus. Die Mädchen verloren im Bezirkpokal beim TTC Rödental, der männliche Nachwuchs verlor gegen den TSV Windheim.


Mädchen-Bezirkspokal

TTC Rödental - TSV Thurnau 5:1. -
Als Viertelfinalsieger qualifizierte sich die Thurnauer Mannschaft für das Final-Four-Turnier beim TTC Thann. Im Halbfinale traf der TSV allerdings gleich auf den Mitfavoriten TTC Rödental. Der TTC Rödental stellte eine ausgeglichene Mannschaft und zog verdient ins Endspiel ein.
Trotz der klaren Niederlage verlief das Spiel spannend, da es in dem einen oder anderen Spiel zu knappen Ergebnissen kam. Kassandra Baumgarten blieb es vorbehalten, den Ehrenpunkt für die Thurnauer Mädchen zu holen. Im Spitzenspiel gegen Linnea Reumschüssel gelang ein 3:1-Erfolg. Im Spiel gegen Antonia Burlyaev unterlag sie knapp im Entscheidungssatz.
Ergebnisse: L. Reumschüssel - Schulze 3:0; T. Reumschüssel - Stübinger 3:0; Burlyaev - Bauamgarten 3:2; T. Reumschüssel - Schulze 3:0; L. Reumschüssel - Baumgarten 1:3; Burlyaev - Stübinger 3:1;


2. Jungen-Bezirksliga Ost

TSV Thurnau - TSV Windheim 2:8. - Gegen den Tabellenführer aus Windheim hatten die Gastgeber von Beginn an kaum Chancen auf einen Punktgewinn, noch dazu gingen beide Doppel eingangs verloren. Danach konnte nur noch Paul Hofmann für die Thurnauer Mannschaft zweimal punkten. In seinem ersten Spiel ließ er gegen Nico Löffler keinen Satzverlust zu. Im Spitzenspiel gegen Luca Löffler wurde es etwas spannender, da Hofmann den ersten Satz in der Verlängerung 11:13 abgeben musste, doch er siegte noch klar mit 3:1.
Lenny Seiferth hatte noch am ehesten die Möglichkeit, einen weiteren Punkt für die Gastgeber zu sichern, verlor allerdings im Endscheidungssatz gegen Benedikt Trebes. Die Gäste stellten eine spielstarke Mannschaft, die zurecht an der Spitze der 2. Bezirksliga steht.
Ergebnisse: Hofmann/Seiferth - N.Löffler/Trebes 0:3; L.Haßfurth/M.Haßfurth - L. Löffler/Erhardt 1:3; Hofmann - N. Löffler 3:0; L. Haßfurth - L. Löffler 0:3; Seiferth - Erhardt 1:3; M. Haßfurth - Trebes 0:3; Hofmann - L. Löffler 3:1; L. Haßfurth - N. Löffler 0:3; Seiferth - Trebes 2:3; M. Haßfurth - Erhardt 0:3; red
Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren