Bamberg

Schubert siegt klar

Kulmbach — Auf eine lange Tradition kann der Kapuziner-Alkoholfrei-Cup, vormals Eku-Cup, verweisen. Zum 46. Mal veranstalten die Schwimmer des ATS Kulmbach diesen kurzweiligen Mast...
Artikel drucken Artikel einbetten
Kulmbach — Auf eine lange Tradition kann der Kapuziner-Alkoholfrei-Cup, vormals Eku-Cup, verweisen. Zum 46. Mal veranstalten die Schwimmer des ATS Kulmbach diesen kurzweiligen Masters-Wettkampf über alle 50-m-Strecken, der in diesem Jahr mit zwei besonderen Höhepunkten aufwartete. Einmal war da die legendäre Bierstaffel, diesmal mit alkoholfreiem Weißbier, die am Ende der Veranstaltung stattfand, und zum anderen der Europarekord der Masters (Senioren), den der ehemalige Bronzemedaillengewinner bei Olympia und mehrfache Europameister, Stev Theloke, über 50 m Rücken aufstellte. In beeindruckender Manier verbesserter er den alten Rekord in der Altersklasse (AK 35) um mehr als eine halbe Sekunde und schlug in 0:26,07 Min. an. Auf seiner Spezialstrecke, den 50 m Brust, ließ Dr. Horst Schubert von der SG Bamberg vom ersten Meter an keinen Zweifel aufkommen, dass kein Weg an ihm vorbeiführt. In 0:38,24 Min. gewann er klar die Wertung in der AK 55. Über die für ihn ungewohnten 50 m Schmetterling wurde er in 0:36,34 Fünfter. Seine Schwester Ingrid Schubert zeigte sich über 50 m Brust technisch stark verbessert, was sich in Platz 2 in der AK 55 mit 0:51,24 niederschlug. Über 50 m Rücken wurde sie in 0:52,11 Vierte. ft

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren