Obertrubach

Schon im Sommer surfen die Obertrubacher schneller

Obertrubach — Einen ungewöhnlichen Ort hatte sich der Gemeinderat Obertrubach für seine jüngste Sitzung ausgesucht. Er tagte in einem Klassenzimmer der Grun...
Artikel drucken Artikel einbetten
Christopher Göpfert
Christopher Göpfert
Obertrubach — Einen ungewöhnlichen Ort hatte sich der Gemeinderat Obertrubach für seine jüngste Sitzung ausgesucht. Er tagte in einem Klassenzimmer der Grundschule Bärnfels.
Zwei gute Gründe gab es dafür. Zum einen wird der Sitzungssaal im Rathaus von Obertrubach derzeit komplett renoviert. Wenn alles glattläuft, steht der Raum im Mai 2016 den Räten wieder zur Verfügung. Zum anderen ergab sich damit für die Gemeindevertreter auch die Gelegenheit, sich umfänglich über die Lehranstalt zu informieren.
Wie Bürgermeister Markus Grüner (CSU) in seinem Bericht mitteilte, ist der Breitbandausbau in der Trubachtalstraße erledigt und damit der Ring geschlossen. Das bedeutet, die Installation im gesamten Gemeindebereich ist abgeschlossen. Jetzt geht es noch um die Inbetriebnahme. Im Laufe des Sommers wird voraussichtlich die schnelle Datenautobahn im gesamten Gemeindebereich Obertrubach verfügbar sein. Begonnen hat jetzt die Firma Hack mit der Erneuerung der Wasserleitung in der Trubachtalstraße. Zwölf Wochen sind vorgesehen.


Sädtebauliche Maßnahme

Das Bayernwerk kümmert sich noch um eine moderne Straßenbeleuchtung auf LED-Basis und die Erdverkabelung. Spannend wird es dann noch mit der Oberflächengestaltung des Gehweges und der Gestaltung auf der anderen Straßenseite. Es handelt sich hier um eine städtebauliche Maßnahme, zu der auch die Anwohner gehört werden.
Verhältnismäßig wenig Änderungen gibt es zurzeit bei der Zahl der Asylbewerber in Obertrubach. Sie beträgt momentan 52. Sechs Flüchtlingskinder, davon vier in der ersten Klasse und zwei in der dritten Klasse, besuchen dieses Jahr die Grundschule.
Christopher Göpfert wurde am 19. Februar in der Dienstversammlung der FFW Obertrubach zum Stellvertreter der Kommandanten gewählt worden. Jetzt hat ihn der Gemeinderat einstimmig bestätigt mit der Auflage, den erforderlichen Ausbildungslehrgang "Leiter der Feuerwehr" an der staatlichen Feuerwehrschule innerhalb eines Jahres zu absolvieren. Sichtlich stolz ist Schulleiter Jochen Neuner auf die relativ kleine, aber feine Grundschule der Gemeinde Obertrubach in Bärnfels. Bei einem Gang durch die Räumlichkeiten verwies er auf die moderne Einrichtung mit Computern und weiteren elektronischen Ausstattungen. Das Lehrerzimmer wird zurzeit renoviert. Das gute Verhältnis zwischen Lehrern, Eltern und Kindern zeige sich auch in einem engagierten Förderverein.
Stolz ist Neuner auf die Bläserklasse, die von der Jugendblaskapelle Obertrubach gesponsert wird.
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren