Bamberg
Saisonende 

Schnell nochmal ins Freibecken

Am Stadion und in Gaustadt haben die Bäder ab heute geschlossen. Im Hain und im Landkreis kann aber nach wie vor draußen geschwommen werden.
Artikel drucken Artikel einbetten
In Zapfendorf ist das Freibad noch bis einschließlich 3. Oktober geöffnet.  Foto: Ronald Rinklef
In Zapfendorf ist das Freibad noch bis einschließlich 3. Oktober geöffnet. Foto: Ronald Rinklef
Überrascht stehen seit Anfang September einige Familien vor dem abgesperrten Kinderbecken in der Hainbadestelle. Ein Zettel am Eingang des Schwimmbads weist auf die Sperrung hin: "Achtung! Ab 01.09.2016 Kinderbecken gesperrt!" Das bedeutet, dass für die kleinen Gäste die Badesaison beendet ist, während sie für die großen in die Verlängerung geht.
Warum das Kinderbecken schon geschlossen werden musste, erklärte Jan Giersberg, der Pressesprecher der Stadtwerke: "Wegen des guten Wetters haben wir, anders als geplant, nicht nur die Hainbadestelle, sondern auch das Bambados- und das Gaustadter Freibad noch in Betrieb. Die Hainbadestelle ist dann weiterhin mit der Nachsaison-Regelung geöffnet. Diese Regelung beinhaltet, dass die Hainbadestelle bis auf weiteres nach wie vor zwischen 9 und 20 Uhr offen ist. Da aber während dieser Nachsaison nicht mehr ganztags ein Kümmerer vor Ort ist, der für den sicheren Betrieb des Kinderplanschbeckens verantwortlich und zwingend erforderlich ist, ist das Kinderplanschbecken leider schon nicht mehr in Betrieb. Das wird schon seit Jahren so gemacht."
Während das Hainbad bis auf weiteres noch geöffnet bleibt, gehen das Stadionbad (neuerdings "Bambados-Freibad") und das Freibad in Gaustadt am heutigen Donnerstag in die Winterpause, da das Wetter laut Vorhersage merklich schlechter werden soll.


Scheßlitz: heute letzte Chance

Falls das Wetter sich doch noch entschließt, länger schön zu bleiben, gibt es im Landkreis zum Hainbad noch einige Alternativen. Zwar endet für die Freibäder in Scheßlitz und Aschbach heute die Nachsaison, andere Bäder aber werden noch für ein paar Tage länger geöffnet sein.
Letzter Badetag im Zapfendorfer Freibad Aquarena wird der 3. Oktober sein. Das Aquarena hat von Montag bis Freitag von 13 bis 20.30 Uhr und Samstag und Sonntag von 9 bis 19 Uhr geöffnet. Das Freibad in Hallstadt schließt erst ab dem 26. September und hat bis dahin täglich bis 19 Uhr offen. Für die etwas kälteren Tage gibt es noch die Frankenlagune in Hirschaid mit den üblichen Öffnungszeiten. Das Außenbecken und die Liegewiese können sogar ganzjährig betreten werden.
Ob für das AcquaSana-Naturbad in Ebrach die Saison vorüber ist, entscheidet sich am Wochenende. Falls es am Wochenende kühl und regnerisch sein sollte, wird es geschlossen. Wenn das Wetter schön bleibt, wird hier die Saison wieder verlängert.

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.