Neustadt bei Coburg

Schafft der PSV die Wende?

Neustadt — Noch vor wenigen Wochen hätte man einen klaren Sieg des PSV Franken Neustadt beim KSV Gebesee erwarten dürfen, aber die drei Niederlagen in der 2. DCU-Bundesliga am Stüc...
Artikel drucken Artikel einbetten
Neustadt — Noch vor wenigen Wochen hätte man einen klaren Sieg des PSV Franken Neustadt beim KSV Gebesee erwarten dürfen, aber die drei Niederlagen in der 2. DCU-Bundesliga am Stück kosteten viel Selbstvertrauen und zerrten am Nervenkostüm der PSV-Akteure.
Am Samstag bereits ab 11 Uhr wollen und müssen die Puppenstädter endlich den Bock umstoßen. "Unsere Leistungen waren nicht kompakt genug und auch die Spitzenresultate konnte keiner abrufen", analysierte Betreuer Ulrich Bieberbach kritisch.
Die Situation hatte sich kaum keiner vorstellen können, aber nun reist der PSV, als einst souveräner Spitzenreiter, nicht mal als eindeutiger Favorit zum Schlusslicht. Gebesee gewann bislang drei Heimspiele, aber verlor drei weitere sehr knapp.
Die Bahnen sind laut Aussage des KSV-Kapitäns Uwe Stollberg in keinem guten Zustand. Ein Mannschaftsresultat um die 5400 peilen Michael Moosburger & Co. dennoch an. Der zuletzt kriselnde Hans Dippold erhält eine Pause, da er auch gesundheitlich nicht auf der Höhe war und für ihn debütiert Julian Bajus im Mittelpaar.
"Wir wollen das Spiel von vorne weg diesmal in die Hand nehmen", erklärt Jürgen Bieberbach und lädt damit den Druck auf seine Schultern. An seiner Seite soll Bastian Bieberbach beginnen, der in Friedberg aufsteigende Tendenz bewies, allerdings auch nicht im Vollbesitz seiner Kräfte ist.
Tobias Bieberbach und Michael Lohrer konnten im Training wieder überzeugen und sind mit Michael Moosburger gefordert, den ersten Sieg im neuen Jahr einzufahren.

Samstag, 11 Uhr:
KSV Gebesee gegen
PSV Franken Neustadt

KSV Gebesee: Florian Postel (Heimschnitt 910), Fabian Bloch (833), Uwe Stollberg (935), Anton Heß (888), Christian Stollberg (855), Ralf Stollberg (875), Patrick Kranold (862), Frank Zipfel (898).
PSV Franken Neustadt: Bastian Bieberbach (Auswärtsschnitt 912), Jürgen Bieberbach (935), Julian Bajus, Tobias Bieberbach (884), Michael Lohrer (915), Michael Moosburger (947). nh

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren