Höchstadt a. d. Aisch

Schaeffler ehrt Nachwuchs-Fachkräfte

Eine Grundlage, das haben 18 junge Menschen für ihren weiteren Berufsweg geschaffen, die ihre Ausbildung erfolgreich beenden konnten. "Wir sind stolz auf ih...
Artikel drucken Artikel einbetten
Der Standort Höchstadt beglückwünschte die Auszubildenden zu ihrem erfolgreichen Abschluss. Foto: privat
Der Standort Höchstadt beglückwünschte die Auszubildenden zu ihrem erfolgreichen Abschluss. Foto: privat
Eine Grundlage, das haben 18 junge Menschen für ihren weiteren Berufsweg geschaffen, die ihre Ausbildung erfolgreich beenden konnten. "Wir sind stolz auf ihre Leistungen und möchten sie ermutigen, ihr Wissen immer weiter auszubauen", sagte Bernhard Hobner, Personalleiter in Höchstadt, den 18 Auszubildenden im Rahmen ihrer Freisprechungsfeier.
Werkleiter Jürgen Kapell und Betriebsratsvorsitzender Roland Holler gratulierten sieben Werkzeugmechanikern, neun Zerspanungsmechanikern und zwei Werkstoffprüfern. Mit einem Gesamtdurchschnitt von "gut" starten die ehemaligen Auszubildenden in ihre berufliche Zukunft. "Als frisch gebackene Schaeffler-Fachkräfte bringen sie modernstes Know-How in die Produktion", sagte Kapell.
Als besondere Auszeichnung erhielten die Jahrgangsbesten Jonas Dresel, Lukas Hack und Christian Mönius eine Geldprämie. Ab Ende Juli 2016 können sich Interessierte für den Ausbildungsstart im September 2017 bewerben. Bewerbungen sind online über www.schaeffler.de/career möglich. red


was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren