Stockheim

Sauschießen der Schützen

Nicht nur die Aktiven des Schützenvereins Burggrub gehörten zu den 52 Teilnehmern, auch 30 Gäste kamen zum traditionellen Sauschießen. Alle versuchten mit d...
Artikel drucken Artikel einbetten
Nicht nur die Aktiven des Schützenvereins Burggrub gehörten zu den 52 Teilnehmern, auch 30 Gäste kamen zum traditionellen Sauschießen.
Alle versuchten mit dem Kleinkalibergewehr auf 50 Meter Entfernung den besten Schuss zu platzieren. Die Bewertung erfolgte nach Schützen und Gastteilnehmern getrennt. Bürgermeister Rainer Detsch (FW) belegte den elften Platz unter den Mitgliedern. Bei den "Jedermannschützen" setzte sich Gerald Körner mit einem 149,7 Teiler an die Spitze. Es folgten Siegfried Hauck (91 Ringe), Reiner Ebert (161 Teiler). Hanni Günther konnte den "Sauschwanz" mit nach Hause nehmen.
Der Beste bei den Profis war der Schützenmeister Alexander Ehrsam (31 Teiler). Heinrich Grebner (100 Ringe), Jochen Brauer (42,3 Teiler). Die Wertung folgte nach Teiler und Ringen. Den Ringelschwanz erhielt der Jungschützenkönig Tobias Kalb (65 Ringe). Nach Teiler und Ringen erfolgte die Wertung.
Folgende Termine wurden noch bekannt gegeben: Das Pfingstschützenfest wird freitags in der Halle am Bergmannsweg mit DJ Boris Dotzauer eingeleitet. Die Schützen und die Feuerwehr halten am 11. März, 19 Uhr, im Feuerwehrhaus ihren Preisbierkopf ab. Herbert Kalb

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren