Coburg

Sanierung der Morizkirche zieht sich wohl bis Ostern 2016 hin

Coburg — Seit April 2014 ist die Morizkirche geschlossen. Bislang hieß es, dass die Generalsanierung von Coburgs größtem Gotteshaus bis zum Reformationstag 2015, also dem 31. Oktob...
Artikel drucken Artikel einbetten
Schild am Eingang der Morizkirche Foto: Oliver Schmidt
Schild am Eingang der Morizkirche Foto: Oliver Schmidt
Coburg — Seit April 2014 ist die Morizkirche geschlossen. Bislang hieß es, dass die Generalsanierung von Coburgs größtem Gotteshaus bis zum Reformationstag 2015, also dem 31. Oktober, abgeschlossen sein soll. Für eine Wiedereröffnungsfeier hatte auch schon Bayerns Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm, der selbst einst Pfarrer in St. Moriz war, sein Kommen zugesagt. Doch nun steht fest: Der Zeitplan lässt sich nicht halten.
Michael Selzer, Pressesprecher der Stadt, stellt im Gespräch mit dem Tageblatt aber klar, dass von der (städtischen) Bauleitung der 31. Oktober nie als Datum einer kompletten Fertigstellung genannt worden sei. Er sagt jetzt: "Spätestens bis Ostern 2016 ist alles fertig."

Lösung für Weihnachten denkbar

Gleichwohl sei es denkbar, dass die Morizkirche bereits ab dem 31. Oktober 2015 - zumindest eingeschränkt - wieder genutzt werden kann. "Am 31. Oktober wird die Sanierung aber definitiv noch nicht abgeschlossen sein", sagt Selzer. Heißt im Klartext: Das Epitaph werde dann noch eingerüstet und die Orgel noch nicht wieder bespielbar sein.
Für möglich hält es Selzer auch, dass an Weihnachten Gottesdienste in der Morizkirche stattfinden. Das große Gerüst müsste dann aus dem Innenraum verschwunden sein. 2014 hatte die Morizkirche die Christvesper an Heiligabend auf den Schlossplatz verlegt. Dort wurde gemeinsam mit den Katholiken von St. Augustin gefeiert, deren Kirche ebenfalls wegen einer Sanierung gesperrt ist.
Heinrich Bedford-Strohm hat derweil den Coburg-Besuch am 31. Oktober aus seinem Terminkalender gestrichen - vielleicht kommt er ja Ostern 2016! os
Verwandte Artikel
Noch keine Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren