Sand am Main

Sander gehen sieben Mal in den Match-Tiebreak

Die Sander Damenmannschaft holte sich am ersten Spieltag der neuen Tennis-Saison einen deutlichen Heimsieg gegen Königsberg. Die Sander Herren 40 gewannen a...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Sander Damenmannschaft holte sich am ersten Spieltag der neuen Tennis-Saison einen deutlichen Heimsieg gegen Königsberg. Die Sander Herren 40 gewannen auswärts nach sieben Match-Tiebreaks, die Erste Mannschaft unterlag.
In der Herren-Kreisklasse 1 musste sich der TC Sand bei der SG Dittelbrunn mit 2:6 geschlagen geben. Stefan Sauer gewann nach einem spannenden ersten Satz (7:5) den zweiten Satz mit 6:0, den zweiten Einzelerfolg holte Stefan Wittig mit 6:4, 6:2. Im Doppel waren nur Eis/ Schneider mit 6:1, 6:2 für die Gäste erfolgreich.
Mit 7:2 setzten sich die Herren 40 des TC Sand in der Bezirksklasse 2 beim FC Reichenbach durch. Detlef Strasser unterlag hauchdünn mit 6:4, 3:6, 10:12. Auch Günter Rehling hatte im Match-Tiebreak mit 5:7, 6:0, 8:10 das Nachsehen. Werner Tak siegte mit 6:2, 6:1, Juan Ullrich holte sich den Sieg mit 6:2, 6:4. Roland Full kämpfte sich bis zum Match-Tiebreak und gewann mit 6:7, 6:2, 10:5, ebenso wie Matthias Strätz mit 6:0, 3:6, 10:7. Auch in den Doppelspielen blieb es spannend. Strasser/Herklotz siegten mit 5:7, 6:2, 10:2, Full/Strätz mit 6:3, 2:6, 10:7. Auch das letzte Doppel wurde im Match-Tiebreak entschieden. Tak/Ullrich behielten mit 5:7, 6:3, 10:5 die Oberhand.
Die Vierer-Damenmannschaft des TC Sand in der Kreisklasse 3 startete mit einem 6:0 gegen den TV Königsberg II. Michaela Wittig (6:1, 6:0) und Stephanie Schmelzer (6:0, 6:1) gewannen souverän, Diane Ullrich nach einem umkämpften zweiten Satz mit 6:3, 7:5. Auch Silke Albert holte sich mit 7:5, 6:1 den Sieg. In den Doppeln setzten sich Wittig/Schmelzer mit 6:0, 6:1 und Ullrich/Schott mit 7:6, 7:5 durch. lm

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren