Pettstadt

SVP zieht sich zurück

Pettstadt — Der SV Pettstadt wird sich am Ende der laufenden Saison aus der Landesliga Nordwest zurückziehen, egal wie die Sache sportlich ausgehen wird. Die Vereinsverantwortliche...
Artikel drucken Artikel einbetten
Pettstadt — Der SV Pettstadt wird sich am Ende der laufenden Saison aus der Landesliga Nordwest zurückziehen, egal wie die Sache sportlich ausgehen wird. Die Vereinsverantwortlichen haben beim BFV den Antrag gestellt, in der Spielzeit 2015/2016 in der Kreisliga an den Start zu gehen.
Seit dem erstmaligen Aufstieg 1989/1990 spielte der SV Pettstadt 25 Jahre mindestens auf Bezirksebene. Viele Erfolge konnten seitdem errungen werden, unter anderem das Erreichen der Ausscheidungsspiele um den Bayernligaaufstieg im Spieljahr 2012/13. Die Gründe für den Rückzug der ersten Mannschaft liegen offen: Fehlende Sponsoren, mangelndes Zuschauer-Interesse, fehlende Ehrenamtliche und Überlastung der wenigen verbliebenen Funktionäre haben den Ausschlag gegeben sich in Zukunft nur noch auf Kreisebene zu engagieren. dme

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.