Laden...
Memmelsdorf

SVM daheim ohne Druck

Artikel drucken Artikel einbetten

Memmelsdorf — Am Sonntag (11.30 Uhr) empfängt die A-Jugend des SV Memmelsdorf den Leistungszentrumsnachwuchs aus Regensburg zum letzten Heimspiel der laufenden Bayernliga-Saison in der Schmittenau. Für die Mannen von Trainer Mathias Hörnes geht es in erster Linie darum, eine Mannschaft auf den Platz zu bringen. Nach den anstrengenden Wochen mitten im Abstiegskampf, wo man über Verletzungen hinweggesehen hat, fallen nun in den letzten Spielen wichtige Akteure aus. Für Mittelfeldmann Silvio Zweig ist die Saison nach einem Kreuzbandanriss definitiv zu Ende.
SV Memmelsdorf: Iglesias, Krug - Müller, Weiß, Böhm (?), Spies, Hörnes, Hüfner, Pfänder, Pflaum, Sönning, Ghiaccio, Tech, Dillig, Nikiforow (?), Sowinski(?), Peter, Wegenke

B-Junioren ersatzgeschwächt

Am Samstag (16 Uhr) sind die Memmelsdorfer B-Junioren beim Profi-Nachwuchs des FC Wacker Burghausen zu Gast. Burghausen verlor zuletzt 0:3 gegen die Bayern und hat keine Chancen mehr auf den Aufstieg in die Bundesliga. Memmelsdorf will trotz des bereits feststehenden Abstiegs in den beiden letzten Spielen noch die Punktebilanz aufbessern. Übelein, Zenk und Kabitz können am Samstag nicht spielen.
SV Memmelsdorf: Russ, Hofmann- Steinmann, Kabitz, Betz, Schneider, Hacker - Gunzelmann, Basaran, Schmittschmitt, , Langlois- Kiakos, Dotterweich, Stillerich, Götz red


Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren