Neuses

SV-Damen sind für Spitzenspiel gerüstet

Artikel drucken Artikel einbetten

Neuses — Die Tennis-Damen 50 des SV Neuses mussten nach der Auftakt-Pleite und einem Heimsieg die zweite Niederlage einstecken. Die Herren 50 mussten die Begegnung beim TSV Hof absagen, was eine 0:21-Niederlage zur Folge hat. Die Damenmannschaft verbuchte den zweiten Saisonsieg.

Damen 50, Bezirksliga

SV Neuses - ASV Naisa 4:10
Beim Zwischenstand von 4:4 nach den Einzeln war alles noch offen. In diesem Abschnitt gewannen Helga Tremel nach zwei Sätzen und Brigitta im Match-Tiebreak. Petra Kuhnlein scheiterte zunächst im Tiebreak, hatte dann aber kein Chance mehr. Elfriede Hoppe erging es ebenso. Auch Gisela Reinhard/Tremel hatten im ersten Satz mit 6:7 das Nachsehen, ehe Satz 2 mit 3:6 an den Gast ging. Monika Popp/Kuhnlein blieben zweimal mit 3:6 auf der Strecke.
Einzel: Kuhnlein - Schauer 5:7, 0:6; Hoppe - Kulbach 6:7, 1:6; Tremel - Stieg 6:4, 7:5; Steinke - Zenker 2:6, 6:4, 10:7. Doppel: Tremel/Reinhard - Schauer/ Zenker 6:7, 3:6; Kuhnlein/ Popp - Kulbach/Stieg 3:6, 3:6.

Damen, Kreisklasse 3

SV Neuses - Thurnau IV 10:4
Da klare Ergebnis täuscht etwas, denn sowohl die Siege von Miriam Bittermann und Elisabeth Weber als auch die beiden Doppel wurden erst im Match-Tiebreak für Neuses entschieden. Während Brigitta Steinke/Bittermann trotz eines 6:1 im ersten Satz noch bangen musste, schienen Birgit Ondra/Irene Piontek schon auf der Verliererstraße zu sein. Doch mit 7:6 und 10:6 rissen sie das Ruder noch herum. Am Sonntag, 1. Juni, kommt es zum Gipfeltreffen gegen Redwitz in Neuses (Beginn 10 Uhr).
Einzel: Küfner - Jüngling 2:6, 4:6; Bittermann - Lochner 6:0, 3:6, 11:9; Walde - L. Angermann 6:7, 0:6; Weber - I. Angermann 2:6, 7:5, 12:10. Doppel: Steinke/Bittermann - Jüngling/L. Angermann 6:1, 6:7, 10:7; Ondra/Piontik - Lichner/ I. Angermann 2:6, 7:6, 10:6. hf

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren