Laden...
Kronach

SPD-Stadtverband Kronach möchte einen Ruheforst anlegen lassen

Der SPD-Stadtverband Kronach beschäftigte sich in seiner jüngsten Sitzung mit Vorhaben und Projekten in der Stadt Kronach. Einhellig herrschte die Meinung, ...
Artikel drucken Artikel einbetten
Der SPD-Stadtverband Kronach beschäftigte sich in seiner jüngsten Sitzung mit Vorhaben und Projekten in der Stadt Kronach. Einhellig herrschte die Meinung, so eine Pressemitteilung, dass die Stadt Kronach wieder verstärkt investieren und Maßnahmen durchführen müsse, um ein weiteres Anwachsen des Investitionsstaus zu verhindern.
Fraktionsvorsitzender Sven Schuster berichtete, dass zwar im Haushalt des letzten Jahrs zahlreiche Maßnahmen auf Vorschlag der SPD aufgenommen worden seien, dass davon aber so gut wie nichts umgesetzt worden sei. Unabhängig vom Ausfall von Stadtwerke-Leiter Peter Maaß müssten die Projekte angegangen werden, die sowieso über externe Ingenieurbüros geplant oder abgewickelt würden, heißt es in der Pressemitteilung des Stadtverbands weiter.
So sei erst jetzt auf massivem Druck aus dem Stadtrat die Erneuerung des Schwarzen Stegs in Auftrag gegeben worden, zur Kostensenkung mit einer reduzierten Breite von 1,5 Metern. Wichtig für den Handel und den Einkaufsstandort Kronach sei auch der Start des Citymanagements. Wichtig seien die Sanierung der Festungsstraße und die Erneuerung des Treppenaufgangs in die Obere Stadt bei der Anna-Kapelle, für die jetzt die Zuschussgenehmigung vorliege. Auch die Parkplätze an der Europabrücke sowie am Krahenberg müssten befestigt werden, da der bisherige Belag starke Vermutzungen verursache. Diskutiert wurde auch über den Antrag, in Kronach einen Ruheforst für Bestattungen in der Natur als Ergänzung des Friedhofwesens anzulegen.Bei dieser Gelegenheit wies man darauf hin, dass Marina Schmitt im letzten Jahr den Antrag gestellt habe, Urnengräber auch auf allen Stadtteilfriedhöfen zu schaffen, was im Haushalt aufgenommen worden sei. Dieser Vorschlag müsse zügig umgesetzt werden. red


Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren