Bamberg

SPD-Fraktion beantragt Mietkostenzuschuss

In einem Antrag an die Stadt Bamberg setzt sich die SPD-Stadtratsfraktion für einen monatlichen Zuschuss von 1200 Euro für die Bamberger Tafel ein, um diese...
Artikel drucken Artikel einbetten
In einem Antrag an die Stadt Bamberg setzt sich die SPD-Stadtratsfraktion für einen monatlichen Zuschuss von 1200 Euro für die Bamberger Tafel ein, um diese wichtige Einrichtung für Menschen in finanziellen Notlagen zu unterstützen.
"Seit 25 Jahren erfüllt die Bamberger Tafel durch die Unterstützung von Menschen mit geringem Einkommen eine wichtige Funktion in Bamberg", so SPD-Stadtrat Heinz Kuntke. Die 1500 registrierten Kunden können sich an den zwei Verkaufstagen Mittwoch und Samstag für einen kleinen Beitrag von zwei Euro mit Lebensmitteln versorgen, die der Tafel zur Verfügung gestellt werden. Die Bamberger Tafel engagiert sich neben der Lebensmittelausgabe für Schulspeisungen und unterstützt in finanziellen Notlagen hilfsbedürftige Klienten. Die Einrichtung finanziert sich ausschließlich über Spenden und wird von über 60 ehrenamtlichen Helfern getragen. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren