Bamberg

SGB-Talente erfolgreich in Schweinfurt

Bamberg — Medaillen gesammelt haben die jüngsten Talente der SG Bamberg beim sechsten "Juki-Schwimmfest" in Schweinfurt. Einige der stolzen 47 Schwimmflöhe brachten ihre Wettkampfp...
Artikel drucken Artikel einbetten
Bamberg — Medaillen gesammelt haben die jüngsten Talente der SG Bamberg beim sechsten "Juki-Schwimmfest" in Schweinfurt. Einige der stolzen 47 Schwimmflöhe brachten ihre Wettkampfpremiere hinter sich, die meisten schwammen naturgemäß persönliche Bestzeiten. Die SGB-Hoffnungen der Jahrgänge 2003 bis 2010 gewannen 40 mal Edelmetall, davon zwölfmal Gold, obwohl die Mannschaft mit vielen krankheitsbedingten Ausfällen zu kämpfen hatte.

Christopher Weidner der Beste

Fleißigster Medaillensammler der SGB war der neunjährige Christopher Weidner. Über 50 m Rücken und 50 m Brust siegte er in seinem Jahrgang in 45,08 bzw. 48,53 Sek. Silber über 50 m Schmetterling und 100 m Lagen sowie Bronze über 50 m Freistil komplettierten seinen Medaillensatz. Emily Billington und Luca Barth, beide Jahrgang 2008, starteten im kindgerechten Wettkampf über die 25-m-Strecken und holten sich jeweils einmal den ersten und dreimal den zweiten Platz. Jeweils dreimal aufs Treppchen durften Jolinda Einwag, Katharina Pock und Nicolas Weidner. Jolinda Einwag gewann zwei Goldmedaillen und eine silberne. Katharina Pock gewann einmal und wurde zweimal Zweite. Nicolas Weidner schwamm einmal auf Rang 2 und einmal auf Platz 3. Die mit vier Jahren jüngste SGB-Schwimmerin Lisa Barth gewann zweimal. Ebenfalls zwei Medaillen errangen Lea Dittrich (Silber, Bronze), Greta Schmidt (Silber, Bronze), Charlotte Hornung (zweimal Bronze) und Annika Hübner (zweimal Bronze). Einen Platz auf dem Siegerpodest sicherten sich Anna Böhm und Hanno Wenninger als jeweils Erste. Über zweite Plätze freuten sich Jakob Meister und Larissa Pock. Jeweils eine Bronzemedaille nahmen Julien Höller, Marc Loch und Emma Rösch mit nach Hause.

Auch in der Staffel vorn

Zudem schwamm der SGB-Nachwuchs in Schweinfurt noch zu Staffelerfolgen. Die jüngste Staffel, bestehend aus Emily Billington, Jakob Meister, Julien Höller und Luca Barth, alle Jahrgang 2008, dominierte die 4 x 25 m Freistil und holte sich Gold in einer Zeit von 2:08,95 Min. dc

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren