Bamberg

SG auswärts gefordert

Am heutigen Samstag (17.30 Uhr) sind die Handballer der SG FV 1912 Bamberg/TV Hallstadt in der Bezirksoberliga Oberfranken bei der SG Bad Rodach/Großwalbur ...
Artikel drucken Artikel einbetten
Am heutigen Samstag (17.30 Uhr) sind die Handballer der SG FV 1912 Bamberg/TV Hallstadt in der Bezirksoberliga Oberfranken bei der SG Bad Rodach/Großwalbur zu Gast. Die SG hofft, im ersten Spiel nach dem Rücktritt von Trainer Jens Nostheide die ersten Punkte in dieser Saison zu holen, nachdem man in der letzten Woche auch gegen den HSV Hochfranken zu Hause leer ausging. Die SG wird auf die Schardt-Zwillinge, Alex Kühnl, Johannes Zimmer und Doga Eroymak verzichten müssen, die aus privaten Gründen nicht verfügbar sind. Außerdem muss die Mannschaft den kurzfristigen Ausfall von Jonelle Günther verkraften, der verletzungsbedingt nicht mitwirken kann. Doch auch wenn die Mannschaft dezimiert ist, kann man davon ausgehen, dass die Bamberg-Hallstadter Truppe alles geben und um die ersten zwei Punkte kämpfen wird. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren