Laden...
Bad Staffelstein

SG Staffelstein/Lichtenfels wird Vizemeister

Die Fußballerinnen der SG Staffelstein/Lichtenfels gewannen ihr letztes Saisonspiel mit 4:3 gegen die SG Roth-Main und schlossen die Spielzeit in der Kreisl...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die zweifache Torschützin Larissa Richter (rechts) gab keinen Ball verloren. Foto: privat
Die zweifache Torschützin Larissa Richter (rechts) gab keinen Ball verloren. Foto: privat
Die Fußballerinnen der SG Staffelstein/Lichtenfels gewannen ihr letztes Saisonspiel mit 4:3 gegen die SG Roth-Main und schlossen die Spielzeit in der Kreisliga Nord als Vizemeister ab.


Kreisliga Nord

SG Staffelstein/Lichtenfels - SG Roth-Main 4:3 (1:1)
Es waren 90 aufregende Minuten für beide Mannschaften. Gegner der Gastgeberinnen war die kampfstarke SG aus Roth-Main. Schon nach zwei Minuten musste Torfrau Meixner eine Glanzparade hinlegen, um einen Rückstand zu verhindern. Dies geschah nach gut einer halben Stunde trotzdem. Eine Roth-Mainer Spielerin überwand die heimische Abwehr und schob zum 1:0 ein. Vom Anstoß weg erzielte Lisa Hornung im direkten Gegenzug den Ausgleich. Kurz nach Wiederanpfiff ging die SG Staffelstein/Lichtenfels durch einen abgefälschten Schuss von Larissa Richter in Führung.
Immer wieder kamen die Gäste aus Mainroth gefährlich vor das Lichtenfelser Tor. Eine dieser Chancen wurde nach 63 Minuten zum 2:2 verwandelt. Die Damen der SG Staffelstein/Lichtenfels ließen immer wieder ansatzweise ihr Können aufblitzen. So gingen sie durch einen unhaltbaren Schuss von Luisa Betz in den rechten Winkel wiederum in Führung. Roth-Main kämpfte verbissen weiter, kam zu guten Chancen. Jedoch erhöhte Larissa Richter, die sich immer wieder den Ball eroberte, auf 4:2. Der Gegner gab noch nicht auf und erzielte kurz vor Schluss den Anschlusstreffer. Dann war Schluss, und die SG Staffelstein/Lichtenfels schloss ihr erstes gemeinsames Jahr mit dem zweiten Platz in der Kreisliga Nord ab.


Spielerinnen gesucht

Für die neue Spielzeit werden bei der SG Staffelstein/Lichtenfels noch Spielerinnen gesucht. Interessierte Mädchen ab 16 Jahren und Frauen, die Freude am Fußballspielen haben, können sich bei Diana Neckermann unter der Telefonnummer 09571/1111 melden. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren