Marktrodach
Jugendfussball 

SG Mitwitz setzt sich etwas ab

In der A-Junioren-Kreisliga sind zwei der drei Mannschaften aus dem Kreis Kronach gefährdet.
Artikel drucken Artikel einbetten
SG U/Oberrodach - SG Mitwitz: Mit Körpereinsatz geht der Mitwitzer David Bauer (schwares Trikot) in den Zweikampf mit Emanuel Trotta und drängt ihn vom Ball weg.  Foto: Heinrich Weiß
SG U/Oberrodach - SG Mitwitz: Mit Körpereinsatz geht der Mitwitzer David Bauer (schwares Trikot) in den Zweikampf mit Emanuel Trotta und drängt ihn vom Ball weg. Foto: Heinrich Weiß
Vier A-Junioren-Teams aus dem Landkreis Kronach spielen in der Saison 2015/16 in höheren Ligen. Drei von ihnen müssen aufpassen, dass sie nicht absteigen. Das gilt in der Bezirksoberliga für die SG Weißenbrunn und in der Kreisliga für die SG Mitwitz und die JFG Rodachgrund, bei der ja der VfR Johannisthal, TSV Küps und SSV Oberlangenstadt involviert sind.

SG Unter-/Oberrodach -
SG Mitwitz 1:3 (1:1)

Die gastgebende SG Unter-/ Oberrodach konnte unbeschwert in dieses kreisinterne Duell gehen, denn mit 22 Punkten und Platz 3 wird nach unten nicht mehr viel passieren. Anders ist die Lage bei der SG Mitwitz/Theisenort (6.), die durchaus noch für einen der drei letzten Plätze in Frage kommt.
Mitte der ersten Halbzeit gingen die Gäste durch ein Eigentor in Führung, die jedoch Nikolai Masel eine Viertelstunde später wieder egalisieren konnte. Die Entscheidung fiel kurz nach dem Wechsel. Zunächst brachte Nico Lauterbach die Mitwitzer erneut in Führung, und schon vier Minuten später verwandelte Jannik Ultsch einen Strafstoß zum 1:3-Endstand.


Drei Punkte Vorsprung

Durch diesen Dreierpack hat die SG Mitwitz den Vorsprung vor dem SV Ketschendorf (8.) auf drei Punkte ausgebaut. Drei weitere Zähler sind am kommenden Freitag fest eingeplant, wenn um 18.30 Uhr das abgeschlagene Schlusslicht JFG Rodachgrund in Theisenort erwartet wird. Die Unterrodacher haben am Samstag um 16 Uhr den Spitzenreiter SG Ebern zu Gast.
Als erster und einziger Direktabsteiger gilt die JFG Lautergrund, die vor kurzem ihre Mannschaft vom Spielbetrieb zurückgezogen hat. Der SV Ketschendorf, die JFG Itzgrund und die JFG Rodachgrund liegen auf den Plätzen 8 bis 10. Wie viele dieser Plätze den Abstieg bedeuten, hängt von den Mannschaften des Kreises Coburg/Kronach in der Bezirksoberliga ab. han

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren