LKR Bad Kissingen

Ronald Kömpel netzt erstmals für den FC Bad Brückenau ein

FC Fuchsstadt - FC Westheim 4:1 ( 2:0). Tore: 1:0, 2:0 Johannes Feser (3., 42.), 3:0 Simon Bolz (51.), 4:0 Julian Volpert (55.), 4:1 Fabian Beck (72.). Der Bezirksligist, bei dem d...
Artikel drucken Artikel einbetten
FC Fuchsstadt - FC Westheim 4:1 ( 2:0). Tore: 1:0, 2:0 Johannes Feser (3., 42.), 3:0 Simon Bolz (51.), 4:0 Julian Volpert (55.), 4:1 Fabian Beck (72.).
Der Bezirksligist, bei dem die Neuzugänge Andreas Graup und Julian Schaupp in der Anfangsformation standen, wurde seiner Favoritenrolle gerecht und kam zu einem standesgemäßen Erfolg gegen einen sich tapfer wehrenden Kreisklassisten. Verlass beim Toreschießen war wieder einmal auf Johannes Feser, der im zweiten Durchgang geschont wurde. Sein Vertreter Julian Volpert zeigte sich beim 4:0 abgebrüht, ehe den Schützlingen von Oliver Scholz der verdiente Ehrentreffer gelang.

SV Riedenberg - SG Freiensteinau 5:0.
Gegen den Gast aus der Kreisoberliga Süd-Fulda probierte SV-Coach Rüdiger Klug viel aus, verschaffte vor allem den Neuzugängen Julian Fuß, Maximilian Spahn und Arianit Murati Spielpraxis und sah letztlich in Oberleichtersbach dominierende Schützlinge. Deren Tore erzielten Stefan Wich (2), Simon Hergenröder, Philipp Dorn und Arianit Murati.

SG Wildflecken/Oberwildflecken - FC Bad Brückenau 0:10 (0:7). Tore: 0:1 Marcel Gebhart (14.), 0:2, 0:3 Benjamin Gold (22., 29.), 0:4 Kevin Lormehs (32.), 0:5 Marcel Gebhart (37.), 0:6 Benjamin Gold (39.), 0:7 Alexander Krämer (45.), 0:8 Florian Jakobsche (64.), 0:9 Ronald Kömpel (71.), 0:10 Florian Jakobsche (88., Foulelfmeter).
Die Zeiten, wo sich beide Mannschaften noch einigermaßen auf Augenhöhe befanden und sich spannende Auseinandersetzungen lieferten, sind erst einmal vorbei. Der Kreisligist zog jedenfalls ein gefälliges Offensivspiel auf, präsentierte sich torhungrig, wobei sich Neuzugang Ronald Kömpel über seinen ersten Treffer im rot-weißen Trikot freuen durfte.

VfR Sulzthal - DJK Wacker Burghausen/Windheim 1:0.
Das Duell zweier Kreisklassisten entschieden die Schützlinge von Stephan Penquitt, der viele alte Bekannte auf der Gegenseite begrüßen konnte, knapp für sich.

FC Poppenlauer - SG Sulzfeld 3:5 (0:3). Tore: 0:1, 0:2 Bryan Hadcan (4., 27.), 0:3 Ludwig Rothaug (44.), 0:4 Henrik Bauer (51.), 1:4 Sydney-Jerome Liedtke (76.), 2:4 Florian Kleinhenz (86.), 3:4 Philipp Schleyer (88.), 3:5 Sebastian Betz (90.).
Die ersatzgeschwächten Lauertaler trafen nach vielen Defensivschwächen das gegnerische Tor erst in der Schlussphase.

FSV Schönderling - ETSV Würzburg 0:1 (0:0). Tor des Tages: Asran Christner (85.).
FSV-Coach Felix Dorn probierte einiges aus, in einer ausgeglichenen Begegnung musste sich seine Mannen dann doch noch geschlagen geben.

SG Oberleichtersbach - SG Freiensteinau II 4:1 (4:0).
Gegen das Team aus der B-Liga Schlüchtern war zur Pause alles entschieden, bis dahin trafen für die Gastgeber Moritz Leisch (2x), Daniel Wittmann und Peter Schmäling.
FC Obereschenbach - DJK Fellen 3:0 (0:0). Tore: 1:0 René Leurer (60.), 2:0 Lukas Meder (72.), 3:0 Philipp Halbritter (89.).
Die Obereschenbacher brauchten eine Stunde, um den Torwart der Gäste erstmals zu bezwingen, der kurz zuvor eingewechselte Lukas Meder sowie der Diebacher Neuzugang Philipp Halbritter bauten den Vorsprung noch aus.

FC Westheim II - SG Albertshausen/Garitz II 3:1 (3:0). Tore: 1:0, 2:0 Yanik Pragmann (2., 25.), 3:0 Anton Greilich (40.), 3:1 Florian Schießer (60.).
Beide Teams liefen mit Verstärkungen aus ihren ersten Mannschaften auf, die Gastgeber waren sofort hellwach und machten bis zum Seitenwechsel den Sack schon zu. sbp


Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren