Reckendorf

Reckendorfer Wehr weiht neues Fahrzeug ein

Reckendorf — Bei strahlendem Sonnenschein und herrlichem Wetter weihte die Freiwillige Feuerwehr Reckendorf feierlich ihr neues Löschfahrzeug ein. Gemeinsam mit zahlreichen Nachbar...
Artikel drucken Artikel einbetten
Diakon Bernhard Gartner weihte das neue Fahrzeug ein.  Foto: Brigitte Schmitt
Diakon Bernhard Gartner weihte das neue Fahrzeug ein. Foto: Brigitte Schmitt
Reckendorf — Bei strahlendem Sonnenschein und herrlichem Wetter weihte die Freiwillige Feuerwehr Reckendorf feierlich ihr neues Löschfahrzeug ein. Gemeinsam mit zahlreichen Nachbarwehren, den Ortsvereinen aus Reckendorf sowie den Ehrengästen MdB Emmy Zeulner, MdB Andreas Schwarz, Landrat Johann Kalb, dem Kreisbrandrat Bernhard Ziegmann sowie dem Kreisbrandmeister Peter Strohmer ging es nach dem Festgottesdienst in einer stattlichen Parade von der Kirche zum Feuerwehrhaus.
Dort erhielt das neue Löschfahrzeug LF20 den kirchlichen Segen durch Diakon Bernhard Gartner. Nach den Grußworten von den beiden Bundestagsabgeordneten stellte Kommandant Matthias Demling kurz den mehr als zweijährigen Ablauf der Beschaffung sowie den Einsatzwert des neuen Fahrzeugs vor und bedankte sich für die Investition beim Bürgermeister, den Gemeinderäten sowie bei der Regierung für die Bereitstellung der Zuschüsse. Danach erfolgte die offizielle Schlüsselübergabe durch Bürgermeister Manfred Deinlein.
Für ihren langjährigen Einsatz wurden im weiteren Verlauf noch vier verdiente Kameraden der Feuerwehr Reckendorf durch den Landrat und den Kreisbrandrat geehrt. Alfred Schleelein und Markus Wagner erhielten für 25-jährige aktive Dienstzeit das silberne Ehrenkreuz, der ehemalige Kommandant Hubert Steppert und Gerhard Güthlein erhielten das goldene Ehrenzeichen als Auszeichnung für 40-jährige aktive Dienstzeit. red
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren