Scheßlitz

Realschule in Scheßlitz wird generalsaniert

Scheßlitz — Der Kreistag hat den Startschuss für die Generalsanierung und den Ausbau der Realschule in Scheßlitz gegeben. Wie vom Kreisausschuss empfohlen, kann damit das auf fünf ...
Artikel drucken Artikel einbetten
Scheßlitz — Der Kreistag hat den Startschuss für die Generalsanierung und den Ausbau der Realschule in Scheßlitz gegeben. Wie vom Kreisausschuss empfohlen, kann damit das auf fünf Jahre angesetzte 25-Millionen-Euro-Projekt in Angriff genommen werden. Nach Abzug der zu erwartenden Zuschüsse und Fördergelder verbleibt für den Landkreis ein Eigenanteil von knapp 16 Millionen Euro. Der Grundsatzbeschluss fiel einstimmig. Ebenso einstimmig wurde auch auf eine Komplett umrüstung der Beleuchtung auf LED verzichtet. Dies hätte zusätzliche Kosten von 410 000 Euro verursacht. Die Umstellung der Haustechnik aus die sogenannte Bus-Technologie wurden wegen der Kosten von 144 000 Euro von acht Kreisräten aus den Reihen der Freien Wähler abgelehnt, von einer klaren Mehrheit jedoch beschlossen. Bei der Photovoltaik soll zunächst mit einer kleineren Variante geplant werden. hak
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren