Kronach

Ralf Völkl: "Jeder packt mit an, jeder steht für den anderen ein"

Kronach — Im Rahmen der letzten Vorstandssitzung wurde die Jahresplanung des SPD-Stadtverbandes fortgesetzt. Neben den vielen traditionellen Veranstaltungen kommen auch einige Info...
Artikel drucken Artikel einbetten
Kronach — Im Rahmen der letzten Vorstandssitzung wurde die Jahresplanung des SPD-Stadtverbandes fortgesetzt. Neben den vielen traditionellen Veranstaltungen kommen auch einige Informationsveranstaltungen hinzu. Am heutigen 4.  Februar findet um 19.30 Uhr eine Informationsveranstaltung zum Thema "Mieter schützen - Aufgaben eines Mietervereins" im Turnerheim Kronach statt.

Sehr zufrieden

Stadtverbandsvorsitzender Ralf Völkl blickte auf das sehr gut besuchte Neujahrstreffen mit Inge Aures zurück. Im Hinblick auf die Organisation und die Teamarbeit im Stadtverband zeigte er sich sehr zufrieden. "Jeder packt mit an, jeder steht für den anderen ein", so Ralf Völkl. Dies zeige auch die Verteilung der SPD-Zeitung "CranaLife", die zum großen Teil von den Parteimitgliedern selbst durchgeführt werde.
Der Stadtverband wird heuer vor allem mit einer Mitgliederwerbeaktion in Erscheinung treten. Zum Auftakt könne man Andreas Hügerich, Bürgermeister aus Lichtenfels begrüßen. Ziel sei es, wie bei der Kommunalwahl Menschen für Politik für die Heimat zu begeistern und das Team "Kronacher SPD" weiter zu vergrößern. Heuer konnte man eine positive Mitgliederentwicklung verzeichnen.

Kontinuität geplant

Politisch unterstützte der SPD-Stadtverbandsvorstand die inhaltliche Ausrichtung der SPD-Fraktion. Heidi Hansen unterstrich die Sachlichkeit und thematische Arbeit der Fraktion. Dies solle auch 2015 so fortgeführt werden.
Sven Schuster berichtete von den bisherigen Initiativen der SPD. So konnte der Antrag auf Erhöhung der Haushaltmittel für Grundstückseinkäufe nachträglich umgesetzt werden.
Auch der Antrag "Obere Stadt" fiel auf fruchtbarem Boden. So wurde im Dezember 2014 eine Befragung der Immobilienbesitzer und Gastronomen durchgeführt.
Für 2015 möchte man in der SPD-Fraktion das Thema CranaMare voranbringen. Auch die Schaffung von Urnengräbern in den Stadtteil-Friedhöfen ist ein Anliegen. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren