Bamberg

Radeln ohne Autos

Das Kleinziegenfelder Tal autofrei genießen: Das kann man am Pfingstmontag, 5. Juni, mit dem Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) Bamberg. Auf dem Radw...
Artikel drucken Artikel einbetten
Das Kleinziegenfelder Tal autofrei genießen: Das kann man am Pfingstmontag, 5. Juni, mit dem Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) Bamberg. Auf dem Radweg der ehemaligen Bahnlinie geht die Fahrradtour bis Scheßlitz. Nach einer Steigung bei Burglesau wird der Jura erklommen, um dann weiter das diesmal autofreie Kleinziegenfelder Tal zu erreichen (Einkehr). Am Nachmittag können die Teilnehmer zu den Kletterfelsen nach Kemnitzenstein weiterfahren oder nach Bamberg zurückfahren. Es besteht auch die Möglichkeit, nach Burgkunstadt zu radeln und dann mit der Bahn nach Bamberg zu fahren. Die etwa 90 Kilometer lange Strecke ist für konditionsstarke Tourenradler geeignet. Treffpunkt ist um 9 Uhr am Gabelmann in Bamberg. Weitere Infos gibt es bei Tourenleiter Thomas Haderlein (Tel. 0951/75553, abends, oder 01765/1973151). red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren