Laden...
Bamberg

Punkrocklegenden von der Isar: "Lustfinger"

Bamberg — Sie gehören zu den Punkrock-Pionieren des Freistaats: "Lustfinger", jene Band aus dem Münchner Glasscherbenviertel Hasenbergl, die ab 1981 gegen den Zeitgeist anlärmte. U...
Artikel drucken Artikel einbetten
"Lustfinger" spielen am Samstag im Sound 'n' Arts.  Foto: pr
"Lustfinger" spielen am Samstag im Sound 'n' Arts. Foto: pr
Bamberg — Sie gehören zu den Punkrock-Pionieren des Freistaats: "Lustfinger", jene Band aus dem Münchner Glasscherbenviertel Hasenbergl, die ab 1981 gegen den Zeitgeist anlärmte. Und sich noch heute tapfer dem Mainstream widersetzt, wie man sich am Samstag, 10. Januar, ab 22 Uhr im "Sound 'n' Arts überzeugen kann. Als Support stehen Die Ska auf der Bühne.
So haben sich "Lustfinger" offenbar ihre Mixtur aus "melodischem Punk und dreckigem Rock 'n' Roll" bewahrt, die schon das erste Lustfinger-Album "Harte Männer tanzen nicht" von 1984 prägte.
Etliche deutsche Punk-Rock-Klassiker schuf die Band in den kommenden Jahren, nehmen wir "Bitte lieber Staatsanwalt", "Pleite", "Jimmy", "Heilig" oder die Hymne für Münchner Fußball-Underdogs "Löwenmut".
Jetzt melden sich die in Würde gealterten Punkrocker auch in Bamberg mit neuer CD ("Zündstoff") und neuer Besetzung zu Wort. Wer's erleben möchte, sollte sich Tickets sichern. P.M.
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren