Bug

Post-SV II holt Kreispokal

Die Basketballer des BBC Eckersdorf haben nach der Meisterschaft in der Bezirksoberliga auch den Bezirkspokal gewonnen. Im Finale besiegten die Eckersdorfer...
Artikel drucken Artikel einbetten
Der Kreispokalsieger Post-SV Bamberg II, v. l.: Tobias Günther, Daniel Schwarz, Andreas Deuber, Martin Hezel, Stephan Kupfer, Felix Noppenberger, Michael Söllner, Matthias Deuber, Lorenz Meyer, Daniel Schröder, Peter Heininger, Christoph Bertelmann, Jakob Fendrich Foto: privat
Der Kreispokalsieger Post-SV Bamberg II, v. l.: Tobias Günther, Daniel Schwarz, Andreas Deuber, Martin Hezel, Stephan Kupfer, Felix Noppenberger, Michael Söllner, Matthias Deuber, Lorenz Meyer, Daniel Schröder, Peter Heininger, Christoph Bertelmann, Jakob Fendrich Foto: privat
Die Basketballer des BBC Eckersdorf haben nach der Meisterschaft in der Bezirksoberliga auch den Bezirkspokal gewonnen. Im Finale besiegten die Eckersdorfer in der Halle am Georgendamm den ATS Kulmbach mit 64:56. Den Kreispokal sicherte sich der Post-SV Bamberg II mit einem 72:61 im Endspiel gegen den Aufsteiger und Bezirksliga-Konkurrenten SV Pettstadt.
Im Halbfinale schaltete der spätere Bezirkspokalsieger den Gastgeber Post-SV Bamberg I mit 70:59 aus. Eine klare Angelegenheit für den ATS Kulmbach war das zweite Halbfinale gegen den ersatzgeschwächten TSV Ludwigsstadt, das der ATS mit 136:60 gewann.
Wesentlich erfreulicher für die Gastgeber verlief das am gleichen Tag ausgetragene "Top 4" des Kreispokals. Im Halbfinale schlug die "Zweite" des Post-SV das junge Team des TTL Basketball Bamberg III mit 82:72. Deutlich setzten sich die Pettstadter im zweiten Halbfinale gegen den Liganeuling SpVgg Hausen mit 68:48 durch.
In der ersten Hälfte des Endspiels fanden die Hausherren kein Mittel gegen das schnelle, aggressive Spiel des SV Pettstadt. 50:50 stand es nach 30 Minuten, bevor der Post-SV II in die Siegerstraße einbog. red
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren