Bamberg

Polizeibericht

Artikel drucken Artikel einbetten

Schlägerei bei
einer Abi-Feier

Scheßlitz — Mehrere ungeladene Gäste versuchten in den frühen Morgenstunden des Sonntags Einlass zu einer Abi-Feier in Scheßlitz zu bekommen. Hierbei kam es zu Handgreiflichkeiten, in dessen Verlauf ein 20-jähriger Gast einen Faustschlag ins Gesicht bekam. Mit dem Rettungsdienst musste der Verletzte in die Juraklinik eingeliefert werden. Die Ermittlungen dauern an.
Mit 1,12 Promille zur Polizei gefahren

Ebrach/Bamberg — In der Zentralwache der Polizei sprach am Sonntagmorgen ein 23-jähriger Mann aus Ebrach vor. Während des Gesprächs wehte der eingesetzten Wachbeamtin eine deutliche Alkoholfahne entgegen. Ein durchgeführter Test am Alcomat ergab einen Wert von 1,12 Promille. Daraufhin wurden die Fahrzeugschlüssel sowie der Führerschein des Mannes sichergestellt. Der "Alkoholsünder" muss nun mit einer Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr rechnen.
Holzzaun
beschädigt

Baunach — Mehrere Elemente eines Holzzaunes an einem Anwesen in der Mühlgasse rissen zwischen Samstagabend, 20 Uhr, und Sonntagmorgen, 1 Uhr, vermutlich jugendliche Besucher des Altstadtfestes heraus und richteten dabei einen Schaden von rund 200 Euro an. Eine Zeugin konnte gegen 1 Uhr eine größere Gruppe Jugendlicher/Heranwachsender vor dem Anwesen beobachten.
Trekkingrad
ist weg

Strullendorf — Aus dem Hofraum eines Anwesens in der Lindenallee entwendete in der Nacht zum Samstag ein unbekannter Dieb ein dort abgestelltes Herren-Trekkingrad der Marke Winora/Antigua. Das schwarz-rote Fahrrad hat einen Zeitwert von etwa 50 Euro. Wer kann Hinweise auf den Dieb oder den Verbleib des Rades geben? Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Telefon 0951/ 9129-310.
Achtjährige Radlerin stürzte auf Rollsplitt

Litzendorf — Verlorener Rollsplitt in der Melkendorfer Straße wurde am Sonntagvormittag einem achtjährigen Mädchen zum Verhängnis. Auf der abschüssigen Straße stürzte die Schülerin vom Fahrrad und zog sich diverse Schürfwunden zu. Die Fahrbahn wurde anschließend durch Gemeindemitarbeiter gereinigt.
Beim Linksabbiegen krachte es

Lisberg — Beim Abbiegen von der Ortsstraße "Zum Friedleinsbrunnen" nach links in die Straße "Kaulberg" übersah am Sonntagabend in Lisberg eine 54-jährige Kia-Fahrerin den vorfahrtsberechtigten Wagen eines 35-Jährigen. Beim Zusammenstoß blieben beide Fahrer unverletzt. Der entstandene Blechschaden wird auf rund 1000 Euro geschätzt. pol

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren