Coburg

Polizeibericht

Sprayer ist immer noch unterwegs Erneut hat ein Schmierfink mit Schriftzügen in schwarzer Farbe mehrere Fassaden beschädigt. In den vergangenen Tagen waren ...
Artikel drucken Artikel einbetten
Sprayer ist immer
noch unterwegs

Erneut hat ein Schmierfink mit Schriftzügen in schwarzer Farbe mehrere Fassaden beschädigt. In den vergangenen Tagen waren Anwesen und Mauern in der Geleitstraße und in der Hohen Stiege betroffen. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf einige Hundert Euro. Hinweise auf den illegalen Graffiti-Sprayer nimmt die Polizeiinspektion unter der Rufnummer 09561/645-209 entgegen.
Dieb nimmt Zierleiste von Autodach mit

Von einem in der Straße Am Schießstand geparkten Toyota entwendete ein Unbekannter in den vergangenen Tagen eine Dachzierleiste. Als die 58-jährige Besitzerin zu ihrem Fahrzeug zurückkehrte, stellte sie fest, dass die Leiste fehlt. Der Schaden an dem grauen Yaris beläuft sich auf etwa 150 Euro. Die Polizei bittet um Hinweise.
Hundebesitzer hat seine Tiere nicht im Griff

Von zwei freilaufenden Hunden wurde eine 49-jährige Spaziergängerin am Sonntagnachmittag belästigt. Gegen 17.15 Uhr war sie mit ihrem angeleinten Hund in der Nähe von Glend auf einem Feldweg unterwegs. Als ihr der Beagle und ein kleinerer schwarzer Hund entgegenkamen, erschrak sie, lief rückwärts und stürzte. Dabei zog sie sich eine stark blutende Kopfplatzwunde und Verletzungen am Rücken zu. Als sie am Boden lag, biss sie der kleinere schwarze Hund in Zeige- und Ringfinger. Kurz darauf verschwand der vermeintliche Hundebesitzer mit seinen beiden Tieren in Richtung Glend. Er soll etwa 40 bis 50 Jahre alt sein und 1,70 bis 1,75 Meter groß. Er hat dunkle, kurze Haare und trug eine schwarze Brille. Die Polizeiinspektion ermittelt wegen Körperverletzung. pol

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren