Neustadt bei Coburg

Polizeibericht

Ungebetene Besucher in Vereinsheimen Neustadt — Zwei Vereinsheime waren am vergangenen Wochenende das Ziel von Einbrechern. Am Sonntagvormittag stießen Verantwortliche des Hundever...
Artikel drucken Artikel einbetten
Ungebetene Besucher
in Vereinsheimen

Neustadt — Zwei Vereinsheime waren am vergangenen Wochenende das Ziel von Einbrechern. Am Sonntagvormittag stießen Verantwortliche des Hundevereines sowie des Kleintierzüchtervereines auf die Spuren der ungebetenen Besucher. Beim Gebäude an der Krämere hebelten Unbekannte vermutlich in den vorherigen Nachtstunden die Türe zur Küche auf und durchstöberten mehrere Behältnisse. Da kein Bargeld vorzufinden war, schleppten die Eindringlinge zwei Kästen Cola davon. In der Hönbacher Straße im Stadtteil Wildenheid verschafften sich die Täter gewaltsam Zutritt zu einem Abstellraum, wo sie mehrere Schränke durchwühlten, jedoch ohne Diebesgut wieder verschwanden. Der angerichtete Schaden bei beiden Objekten wird mit 300 Euro beziffert. Hinweise sind erbeten.
Geldbörse aus
Auto entwendet

Neustadt — Ein weiterer Autoaufbruch in Neustadt wurde am Sonntagmorgen gemeldet. Nachdem sich bereits drei Fahrzeugbesitzer aus der Lenaustraße und Martin-Luther-Straße gemeldet hatten, deren Pkw das Ziel eines Aufbrechers geworden waren, zeigte ein weiterer VW-Besitzer aus der Goethestraße einen Diebstahl an. Zwischen Samstagabend und Sonntagmorgen schlug der Automarder die Beifahrerscheibe eines Lupo ein und entwendete eine Geldbörse mit Bargeld sowie persönlichen Papieren des Besitzers. Der hinterlassene Schaden beträgt über 200 Euro.
18-Jähriger ist mit BMW des Vaters unterwegs

Neustadt — Im Haftraum der Polizeiinspektion Neustadt endete am frühen Montagmorgen die Autofahrt eines jungen Erwachsenen. Gegen 1 Uhr wurden die Ordnungshüter darüber informiert, dass der 18-jährige Sohn eines BMW-Besitzers unerlaubt die Fahrzeugschlüssel an sich genommen habe und ohne Führerschein sowie betrunken unterwegs sei. Der junge Mann wurde dann mit dem Pkw auf einem Firmenparkplatz in Rödental aufgegriffen. Das polizeiliche Testgerät zeigte einen Alkoholwert von nahezu zwei Promille. Nach einer Blutentnahme musste der Alkoholisierte zur Verhütung weiterer Straftaten die folgenden Stunden im polizeilichen Gewahrsam verbringen. pin

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren