Bad Brückenau

Polizeibericht

Polizei klärt Sachbeschädigung auf Bad Brückenau — Bereits zwischen Ende April und Mitte Mai begingen unbekannte Täter auf dem Fußweg zwischen Bad Brückenau und dem Staatsbad neben...
Artikel drucken Artikel einbetten
Polizei klärt Sachbeschädigung auf

Bad Brückenau — Bereits zwischen Ende April und Mitte Mai begingen unbekannte Täter auf dem Fußweg zwischen Bad Brückenau und dem Staatsbad neben der Staatsstraße sowie am Washington Platz Sachbeschädigungen. Es wurden unter anderem die Teerdecke, Zaunpfosten und Bäume mit neonfarbener Sprühfarbe besprüht. Die Täter entkamen damals zunächst unerkannt. Etwa sechs Wochen später machte die Bad Brückenauer Polizei die Sachbeschädiger jedoch dingfest: Die Beamten ermittelten zwei 15 und 17 Jahre alte Jugendliche, die damals auch vernommen worden waren. Gegen sie wird nun wegen Sachbeschädigung ermittelt.
Handgreiflicher Streit unter Kollegen

Motten — Zu einem Streit zwischen zwei Arbeitskollegen ist es am Freitagmittag in einer Werkstatt in Motten gekommen. Dabei schlug einer der beiden Männer auf den anderen ein. Durch die Schläge erlitt das Opfer eine starke Schwellung und ein Schneidezahn brach teilweise ab.
Herrenloses
Fahrrad gefunden

Bad Brückenau — Ein Herrenrad der Marke "Hercules City Sport" wurde am Freitagvormittag in der Nähe der Georgi-Halle gefunden. Das herrenlose Fahrrad wurde zum Bauhof Bad Brückenau gebracht und kann dort vom berechtigten Eigentümer abgeholt werden.
Polizist erlöst Reh von seinem Leiden

Wildflecken — Ein 55-Jähriger rammte auf der Staatsstraße 2289 kurz nach Oberbach mit seinem Pkw ein Reh. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro. Das verletzte Tier wurde an der Unfallstelle durch die Polizeistreife erlegt. pol



Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren