Laden...
Marktleugast

Polizei warnt Geschäfte

Es sind Anschreiben, die Geschäftsleute aus dem gesamten Landkreis erhalten. Angeboten wird darin eine Eintragung in ein Gewerberegister. Eine Marktleugaste...
Artikel drucken Artikel einbetten
Es sind Anschreiben, die Geschäftsleute aus dem gesamten Landkreis erhalten. Angeboten wird darin eine Eintragung in ein Gewerberegister. Eine Marktleugasterin, der ein Schreiben unter dem Titel "Marktleugast.Gewerbe-Meldung.de" zugesandt wurde, hat sich jetzt an die Polizei gewandt. Ihr wurde darin mitgeteilt, dass die Zentralisierung gewerblicher Daten in Leipzig durchgeführt wird. Hierzu wurde eine vorausgefüllte "gewerbliche Eintragungsofferte" mitgesandt, in die sie nur noch wenige Daten eintragen sollte. Anschließend hätte sie dieses Schreiben an eine Adresse in Leipzig kostenfrei zurückfaxen sollen. Erst bei genauerer Betrachtung ist laut Polizei im Kleingedruckten zu lesen, dass damit ein dreijähriger Vertrag geschlossen würde, mit dem Kosten von jährlich 348 Euro bezahlt werden müssten.
Die Polizei warnt eindringlich vor dem Schreiben, das seit Jahren in immer wieder abgewandelten Formen an Geschäftsleute geschickt werde. Die Voranstellung von Gemeindenamen solle Seriosität vorgaukeln. red


Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren