Rugendorf

Polizei stoppt 48 Raser

Am vergangenen Montag kontrollierte die Verkehrspolizei Bayreuth während der Nachmittagsstunden auf der Bundesstraße 303 bei Rugendorf das Tempo der Autos. ...
Artikel drucken Artikel einbetten
Am vergangenen Montag kontrollierte die Verkehrspolizei Bayreuth während der Nachmittagsstunden auf der Bundesstraße 303 bei Rugendorf das Tempo der Autos. Insgesamt wurden 48 Autofahrer mit überhöhter Geschwindigkeit registriert. 38 der Verkehrssünder erwartet jetzt ein Verwarnungsgeld von bis zu 55 Euro, zehn Verkehrsteilnehmer müssen mit einer Bußgeldanzeige und Punkten rechnen. Der Schnellste brachte es auf 113 km/h bei erlaubtem Tempo 70. Deshalb muss er 120 Euro Bußgeld zahlen und wird mit einem Punkt im Flensburger Verkehrszentralregister bestraft.
Generell muss jeder Fahrer, der außerhalb geschlossener Ortschaften die erlaubte Höchstgeschwindigkeit um mehr als 20 Stundenkilometer überschreitet, mit einer Bußgeldanzeige in Höhe von mindestens 70 Euro und einem Punkt rechnen. red

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren