Ludwigschorgast

Pokal wandert vom Sohn zum Vater

Ludwigschorgast/Wirsberg — Der Wanderpokal wechselt den Besitzer, bleibt aber im gleichen Haus: Beim 16. Kegelturnier des SPD-Ortsvereins Ludwigschorgast musste Vorjahressieger Mic...
Artikel drucken Artikel einbetten
So sehen Sieger aus: Die erfolgreichen Teilnehmer beim Kegelturnier der SPD Ludwigschorgast wurden mit Pokalen geehrt. Unser Bild zeigt sie zusammen mit den Vorsitzenden Tobias Braunersreuther und Wolfgang Felgenhauer (hinten, von rechts) sowie Vereinsmeister Alfred Dresel (hinten, mit Pokal). Foto: Tobias Braunersreuther
So sehen Sieger aus: Die erfolgreichen Teilnehmer beim Kegelturnier der SPD Ludwigschorgast wurden mit Pokalen geehrt. Unser Bild zeigt sie zusammen mit den Vorsitzenden Tobias Braunersreuther und Wolfgang Felgenhauer (hinten, von rechts) sowie Vereinsmeister Alfred Dresel (hinten, mit Pokal). Foto: Tobias Braunersreuther
Ludwigschorgast/Wirsberg — Der Wanderpokal wechselt den Besitzer, bleibt aber im gleichen Haus: Beim 16. Kegelturnier des SPD-Ortsvereins Ludwigschorgast musste Vorjahressieger Michael Dresel seinem Vater den Titel überlassen. Mit 124 Holz bei 20 Schub in die Vollen sicherte sich Alfred Dresel den Sieg.
Zweiter wurde Heinz Haueis mit 114 Holz, Dritter Dirk Strobel mit 112 Holz.

Nachwuchs mit Glanzleistung

Eine Glanzleistung bot Nachwuchskegler Maximilian Hattinger. Der 14-Jährige schaffte stolze 114 Holz. Die Krone des Neunerkönigs holte sich Alexander Meyer, der sich im "Stechen" gegen Andreas Graß und Harald Trahorsch durchsetzen konnte.

Daniela Ruppert räumt 77

Bei den Damen räumte Daniela Ruppert 77 Kegel ab.
Insgesamt gingen 22 Teilnehmer auf der Vier-Bahnen-Anlage des TSV Wirsberg an den Start. Robin Braunersreuther war mit sechs Jahren der jüngste, Helmut Hohner mit 78 Jahren der älteste Kegler.
In der Altersgruppe "Ü 70" lag Alwin Heinz mit 90 Holz knapp vor Helmut Hohner (89). Bei den über 60-Jährigen erzielten Wolfgang Felgenhauer mit 107 Holz, Harald Trahorsch (107) und Tobias Braunersreuther (99) respektable Ergebnisse.
Sieger bei den Kindern wurde Ferenc Hohner mit 92 Holz, gefolgt von Marvin Meyer (87), Fabian Stölzel (84), Franziska Schmidt (82), Robin Braunersreuther (79) und Jonas Ruppert (73).
Für die erfolgreichsten Teilnehmer gab es Pokale und Sachpreise. Tobias Braunersreuther
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren