Laden...
Ködnitz

Pöhlmann hat's geschafft

Es war ein feierlicher Moment, als 55 junge Landwirte aus der Region Oberfranken-West in Weingarts ihre Gesellenbriefe entgegennehmen konnten. Darunter war ...
Artikel drucken Artikel einbetten
Es war ein feierlicher Moment, als 55 junge Landwirte aus der Region Oberfranken-West in Weingarts ihre Gesellenbriefe entgegennehmen konnten. Darunter war auch Max Pöhlnann aus Ködnitz.
24 junge Leute durchliefen die Ausbildung in der klassischen Form, 31 hatten bereits einen Beruf erlernt und nutzten das Ausbildungsprogramm Landwirtschaft.
Das deutsche Modell der dualen Ausbildung habe Modellcharakter in ganz Europa und spreche für Qualität, sagte Hans Vetter vom Amt für Landwirtschaft in Coburg.
Laut Klemens Brosig von der Regierung bedeutet Landwirtschaft "Bodenständigkeit im wahrsten Sinne des Wortes". Der moderne Landwirt lerne, mit Pflanzen, Tieren und Technik umzugehen. Der Redner riet den Absolventen, die Chancen zur Weiterbildung wahrzunehmen. "Und vergessen Sie nicht die anderen Verkehrsteilnehmer auf ihren 350 bis 560 PS starken Schleppern", mahnte Brosig.
Ausbildungsberater Klaus Reininger gab nochmals einen Abriss zur Abschlussprüfung. Bester Schüler war Stefan Schnapp aus Hochstadt am Main mit einem Notenschnitt von 1,24.
Der Umgang mit Technik, Natur und Menschen mache den vielseitigen Beruf aus, meinte der Forchheimer Landrat Hermann Ulm.
"Es muss endlich ankommen, wie gut diese Ausbildung ist", betonte Gerhard Ehrlich, stellvertretender Präsident des BBV Oberfranken. "Suchen Sie sich ein Berufsbild aus, das zu Ihnen passt", riet er den Absolventen und ermutigte sie, die Meisterprüfung anzustreben.
"Bleibt nicht stehen, bildet euch weiter", empfahl auch Konrad Rosenzweig, Bezirksvorsitzender des Verbandes für landwirtschaftliche Fortbildung in Oberfranken. Die jungen Leute sollten sich auch im BBV, in der Gesellschaft und in der Kommunalpolitik engagieren. "Seid Botschafter der Landwirtschaft", sagte er. gal

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren