Kulmbach

Plakat für Bierwoche gesucht

Die Planungen für die Bierwoche sind in vollem Gange. Auch in diesem Jahr sind alle Kreativen aufgefordert, das Plakatmotiv für das besondere Fest zu gestal...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Planungen für die Bierwoche sind in vollem Gange. Auch in diesem Jahr sind alle Kreativen aufgefordert, das Plakatmotiv für das besondere Fest zu gestalten. Inwiefern der bevorstehende Stadel-Umzug in der Gestaltung verarbeitet wird, bleibt jedem selbst überlassen.
"Es kommt auf Kreativität, Hingabe und das richtige Gespür für den Flair der Bierwoche an", verrät Birgit Reichardt, Jurymitglied und Senior-Produktmanagerin der Kulmbacher Brauerei. Die bisherigen Siegermotive hätten die Aspekte, die das Fest so besonders machen, immer sehr plakativ herausgestellt. "In diesem Jahr haben wir nun natürlich eine spezielle Situation, die sicherlich einen gänzlich neuen Ansatz bei der Ideenentwicklung darstellt."
Die Anforderungen an das Plakat liegen auf der Hand. Die 68. Kulmbacher Bierwoche mit ihrem Veranstaltungsdatum 29. Juli bis 6. August muss schnell ins Auge fallen. Darüber hinaus gilt es aber auch den Kern der Veranstaltung zu interpretieren und gestalterisch auf den Punkt zu bringen.
Einsendeschluss ist der 30. April. Die Arbeiten sind ausschließlich in digitaler Form einzureichen. Die Teilnehmer müssen die Bereitstellung von druckfähigen Daten im Falle eines Sieges sicherstellen können.
Neben Plakaten wird das preisgekrönte Bierfest-Motiv 2017 auch den limitierten Bierkrug sowie T-Shirts zieren. Außerdem winkt ein Preisgeld von 1000 Euro.
Mehr Infos unter www.kulmbacher-bierwoche.de. red
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren