Coburg

Physik: Start eines neuen Studienzweigs

Engineering Physics ist eine Studienrichtung des Bachelorstudiengangs Technische Physik. Nach den beiden ersten Semestern an der Hochschule Coburg wechseln ...
Artikel drucken Artikel einbetten
Im Oktober startet der neue internationale Bachelor-Studienzweig Engineering Physics an der Hochschule Coburg. Es sind noch wenige Plätze frei. Foto: M. Ruska
Im Oktober startet der neue internationale Bachelor-Studienzweig Engineering Physics an der Hochschule Coburg. Es sind noch wenige Plätze frei. Foto: M. Ruska
Engineering Physics ist eine Studienrichtung des Bachelorstudiengangs Technische Physik. Nach den beiden ersten Semestern an der Hochschule Coburg wechseln die Studierenden für ein Jahr an eine Partnerhochschule im Ausland, beispielsweise in Shanghai (China) oder Winnipeg (Kanada). Weitere Länder kommen noch dazu, da die Kooperationen stetig ausgebaut werden. Auch Studierende der Partnerhochschulen kommen nach Coburg. Im Wintersemester beginnen etwa zehn Chinesinnen und Chinesen aus Shanghai hier ihr Studium. Die Studierenden trainieren so ihre interkulturellen Kompetenzen und lernen, in internationalen Teams als Physikingenieur zu arbeiten.
Im Gegensatz zu anderen Ingenieursstudiengängen ermöglicht Engineering Physics einen stärkeren Blick hinter die Kulissen - wissenschaftliche Arbeitsmethoden und mathematisch-physikalisches Verständnis stehen im Zentrum. Das Praxissemester in Deutschland oder im Ausland und die Bachelorarbeit schaffen frühzeitige Kontakte zur industriellen Praxis. Mehr Informationen unter www.hs-coburg.de. rus

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren