Laden...
Bamberg

Philosophen im Wettstreit

Bamberg — Einladung in den Tempel der Freimaurer in der Bamberger Innenstadt, Franz-Ludwig-Straße 16: An diesem Ort, der nur selten für die Öffentlichkeit zugänglich ist, findet am...
Artikel drucken Artikel einbetten
Bamberg — Einladung in den Tempel der Freimaurer in der Bamberger Innenstadt, Franz-Ludwig-Straße 16: An diesem Ort, der nur selten für die Öffentlichkeit zugänglich ist, findet am morgigen Donnerstag, 26. Juni, der 3. Bamberger Philosophy Slam statt.
Vier ambitionierte Slammer treten mit ihren Vorträgen auf der Bühne zum philosophischen Wettstreit um den symbolischen Preis des Schierlingsbechers an. Diesmal kommt es zu einem freundschaftlichen Showdown zwischen der Bamberger und der Augsburger Slamszene.
Die Stadt Bamberg wird dabei prominent vertreten durch Stadtrat Andreas Reuß sowie die Universitätsdozentin Kristina Bismarck. Aus Augsburg reisen mit dem Squash-Bundesligisten Niklas Becher und dem zweifachen Slamgewinner Sebastian Hamp zwei junge Hochkaräter an.
Als besonderes Highlight findet zu Beginn der Veranstaltung eine Lesung von Gerhard Hofweber statt. Der Erfinder des Philosophy-Slams liest aus seinem neuen Buch "Das schöne Kind". Die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr. Eintrittskarten gibt es in der Buchhandlung Collibri und an der Abendkasse. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren