Kulmbach

Pflege ist Menschlichkeit

Kulmbach — Die Diakonie führt in der nächsten Woche auch in Stadt und Landkreis Kulmbach ihre Frühjahrssammlung durch. Sie steht in diesem Jahr unter dem Motto: "Wenn's ohne Hilfe ...
Artikel drucken Artikel einbetten
Kulmbach — Die Diakonie führt in der nächsten Woche auch in Stadt und Landkreis Kulmbach ihre Frühjahrssammlung durch. Sie steht in diesem Jahr unter dem Motto: "Wenn's ohne Hilfe nicht mehr geht".
Zu Hause in der vertrauten Umgebung leben oder nach einem Krankenhausaufenthalt wieder nach Hause zurückgehen zu können, ist der Wunsch vieler. Die Diakoniestationen und ambulanten Pflegedienste machen das möglich. Pflegebedürftige Menschen brauchen auf die jeweilige Person abgestimmte Pflege. Hier bieten die Sozialstationen der Diakonie verschiedene Unterstützungsangebote und Dienstleistungen an: zum Beispiel häusliche Alten-, Kranken- und Kinderkrankenpflege, Anleitung der pflegenden Angehörigen oder Essen auf Rädern.
Die Diakonie Sozialstation Kulmbach arbeitet mit den Hausärzten, Kranken- und Pflegekassen, dem medizinischen Dienst, den Sozialhilfeträgern, Krankenhäusern sowie vielen weiteren Einrichtungen und Diensten eng zusammen.
Im Rahmen der Frühjahrssammlung bittet die Diakonie Kulmbach darum, die notwendigen Angebote in der ambulanten Pflege sowie alle weiteren diakonischen Aufgabenfelder zu unterstützen. red
Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren