Laden...
Coburg

Pfadfinder suchen Betreuer

Der Pfadfinderbund Weltenbummler, Stamm Silberdistel-Feuerreiter, Coburg, bietet seit Jahren erfolgreich offene Freizeiten für Jungen und Mädchen im Alter v...
Artikel drucken Artikel einbetten
Der Pfadfinderbund Weltenbummler, Stamm Silberdistel-Feuerreiter, Coburg, bietet seit Jahren erfolgreich offene Freizeiten für Jungen und Mädchen im Alter von acht bis 15 Jahren an.
Für das diesjährige Bundeslager des Pfadfinderbunds vom 29. Juli bis 5. August und die anschließende Kanufahrt durch den Spreewald nach Berlin vom 5. bis 13. August sucht der Pfadfinderbund noch interessierte junge Leute ab 15 Jahren, die Spaß daran haben, in einem Team gemeinsam eine Freizeit zu betreuen. Sie selbst werden dabei von erfahrenen Pfadfinderführern betreut. Mitgebracht werden sollten Interesse an der pfadfinderischen Jugendarbeit, an Abenteueraktivitäten wie City Bound, Pimitive Cooking, Geländespielen, Singen, Basteln, Werken, Spielen und Spaß. Das Bundeslager, mit bis zu 700 Teilnehmern, findet im sächsischem Wittichenau statt. Die Spielidee für das Lager ist das Märchen "Krabat". Aus ihr heraus stammt auch das Projekt "Jurtenburgbau". Mit Jurtenburgen, Pfadfinder kennen die Faszination, die von ihnen ausgeht, sind die großartigen Formen gemeint, die sich aus vielen verschiedenen Jurten- und Kothenbahnen erschaffen lassen und Platz für bis zu 300 Personen bieten. Die anschließende Kanufahrten für Kinder ab zwölf Jahren durch den Spreewald nach Berlin werden in Gruppen von jeweils sechs Personen durchgeführt. Auf dem Programm stehen verschiedene Besichtigungen, Baden und das Erlernen von Pfadfindertechniken, wie Knoten, Orientieren und so weiter. Übernachtet wird auf Zeltplätzen am Fluss. Um das Kanufahren zu erlernen, gibt es zwei Übungslager am Goldbergsee und auf dem Main.
Mehr Informationen für Interessierte gibt es bei Alexander Müller unter der Telefonnummer 09561/63366. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren