Bamberg

Ozonwerte steigen

Die anhaltende Hitze führt zu einer erhöhten Ozonkonzentration im Stadtgebiet. Laut der Messergebnisse des Umweltamtes der Stadt Bamberg wurde am Donnerstag...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die anhaltende Hitze führt zu einer erhöhten Ozonkonzentration im Stadtgebiet. Laut der Messergebnisse des Umweltamtes der Stadt Bamberg wurde am Donnerstagnachmittag die kommunale Vorwarnstufe von 160 Mikrogramm pro Kubikmeter leicht überschritten (Messwert 161 µg/m³). Wie die Rathauspressestelle mitteilt, rät das Umweltamt daher empfindlichen Personen, ungewohnte oder erhebliche körperliche Anstrengungen im Freien zu vermeiden und bittet die Bevölkerung, Autofahrten auf ein notwendiges Minimum zu reduzieren. red
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren