Tüschnitz

Oskar und Leon siegen souverän

Tüschnitz — Im Tüschnitzer Mehrzweckhaus wurde das zweite Tischtennis-Kreisranglistenturnier der Schüler A und C durchgeführt. Man hätte sich mehr Starter im Nachwuchsbereich für d...
Artikel drucken Artikel einbetten
Tüschnitz — Im Tüschnitzer Mehrzweckhaus wurde das zweite Tischtennis-Kreisranglistenturnier der Schüler A und C durchgeführt. Man hätte sich mehr Starter im Nachwuchsbereich für diese Veranstaltung gewünscht. Dennoch konnte man bei den A-Schülern in Vorrunden spielen, wobei sich die drei Besten jeder Gruppe für die Endrunde qualifizierten. Schade, dass wieder keine Mädchen am Start waren.
Bei den C-Schülern waren nur zwei Teilnehmer nach Tüschnitz gekomen. Der Unterzettlitzer Oskar Fiedler setzte sich mit 3:1 gegen Emil Birkner vom TV Oberwallenstadt durch. Beide durften ihre Kräfte auch gegen die A-Schüler messen, wobei sie teilweise gut mithielten.
Die beiden Burgkunstadter Akteure Leon Kern und Nils Straten beherrschten die Endrunde der A-Schüler und qualifizierten sich für das Bezirksbereichsranglistenturnier am 26. April in Tiefenlauter. Kern unterstrich seine Vormachtstellung und konnte mit einer kontinuierlichen Leistung alle seine Spiele locker für sich entscheiden. Er belegte mit 15:1 Sätzen Rang 1 vor Nils Straten mit einer Bilanz von 4:1.

Elias Kreul auf Platz 4

Die Sätze mussten über die nächsten Platzierungen entscheiden, denn gleich drei Spieler erreichten eine Bilanz von 2:3. Niklas Zink vom TTV Altenkunstadt schaffte den Sprung auf einen Medaillenrang, gefolgt von Elias Kreul (TTC Tüschnitz) und Jonas Pavli (TTC Obersdorf). Sechster wurde Leon Müller (Altenkunstadt) vor Daniel Reinhard (TTC Oberlangenstadt). Die Sieger ehrte Turnierleiterin Corina Wachter. gi

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren