Vierzehnheiligen

Orgel und Saxophon erklingen in der Basilika

Am 31. Dezember um 17 Uhr findet in der Basilika ein festliches Silvesterkonzert statt. Dazu konnte das bekannnte Künstlerduo Jürgen Bachmann (Saxophon) und Marco Lo Musico (Orgel)...
Artikel drucken Artikel einbetten
Am 31. Dezember um 17 Uhr findet in der Basilika ein festliches Silvesterkonzert statt. Dazu konnte das bekannnte Künstlerduo Jürgen Bachmann (Saxophon) und Marco Lo Musico (Orgel) gewonnen werden. Neben der großartigen Riegerorgel dürfte besonders das Saxophon in der großen Akustik der Basilika ein besonderes Klangerlebnis bieten. Jürgen Bachmann gibt als Solobass, Saxophonist und Jazzsänger seit 1995 Konzerte in ganz Europa. Auf der Opernbühne ist er seit 1998 aktiv. Im Jahre 2011 wurde er im gesamten deutschsprachigen Raum als "Kulturmanager des Jahres" ausgezeichnet. Marco Lo Musico wurde in Rom geboren, wo er auch heute noch lebt und wirkt. Er gilt als einer der vielseitigsten Musiker seiner Zeit: Organist, Pianist und Komponist zugleich. Seine Orgelausbildung erhielt er beim Titularorganisten der Peterskirche in Rom (Vatikan), Prof. James Edward Goettsche. In Italien ist er der Einzige, der mit den ehemaligen Mitgliedern der Band "Genesis", John und Steve Hackett, zusammenarbeitet.
Karten gibt es zu 10 Euro ab 16 Uhr. Die Basilikabänke sind beheizt, es empfiehlt sich jedoch dringend, mindestens eine warme Decke mitzubringen. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren