Laden...
Ebensfeld

Orchester überzeugen beim Musikfest

Beim Wertungsspiel zum Bundesbezirksmusikfest in Kirchehrenbach bei Forchheim war die Musikvereinigung Ebensfeld gleich mit zwei Orchestern vertreten, nämli...
Artikel drucken Artikel einbetten
Das Schülerorchester und das Blasorchester Ebensfeld traten beim Bundesbezirksmusikfest in Kirchehrenbach an und erhielten viel Lob. Foto: privat
Das Schülerorchester und das Blasorchester Ebensfeld traten beim Bundesbezirksmusikfest in Kirchehrenbach an und erhielten viel Lob. Foto: privat
Beim Wertungsspiel zum Bundesbezirksmusikfest in Kirchehrenbach bei Forchheim war die Musikvereinigung Ebensfeld gleich mit zwei Orchestern vertreten, nämlich dem Schüler- und dem Blasorchester. Beide Orchester konnten sich schließlich über einen sehr guten Erfolg freuen. Bewertet wurden neben dem musikalischen Gesamteindruck vor allem Intonation, Dynamik, Tempo und Agogik, Klangausgleich, musikalische Interpretation und das rhythmische Zusammenspiel. Das Hauptziel eines Wertungsspiels ist die gezielte und konzentrierte Erarbeitung sinfonischer Originalkompositionen und die Optimierung der Leistungsfähigkeit eines Blasorchesters durch Orchester- und Registerproben sowie das Sensibilisieren der Musiker auf musikalische Präzision.


Anspannung war spürbar

Die Nachwuchsmusiker des Ebensfelder Schülerorchesters mussten bereits am Nachmittag ihr Können in der Grundstufe vor einer Jury in der akustisch schwierigen Turnhalle von Kirchehrenbach unter Beweis stellen. Bewertet wurden die Stücke "Mount Vernon March" und "A Summer Holiday" und natürlich war die Anspannung bei den 21 Musikern förmlich zu spüren. Umso angenehmer war dann das anschließende Dirigentengespräch, das bei schönem Wetter mit allen Musikern gemeinsam unter freien Himmel erfolgte.
So konnte der Wertungsrichter gleich allen Beteiligten seine Kritikpunkte und lobenden Worte mit auf den Heimweg geben. An Dynamik und Klangausgleich sowie Intonation müsse noch gearbeitet werden. Besonders lobte der Wertungsrichter das jugendlich frische und spritzige Spiel des Ebensfelder Schülerorchesters. Der Leistungsstand der einzelnen Musiker sei hervorragend und man hörte, dass sie eine solide und hervorragende Ausbildung genießen dürfen.
Dennoch könnten die Musiker des Schülerorchesters selbst aktiver zum Klangbild beitragen und sich schon in den Proben aktiver beteiligen. Als Tubist - und damit "Mann vom Fach" - hob einer der Wertungsrichter abschließend das seiner Meinung nach beeindruckende Spiel des Tubisten hervor. Mit einem Gesamtergebnis von 83 Punkten waren nicht nur die Musiker und die Vereinsverantwortlichen, sondern auch der Dirigent Thomas Steinhardt sichtlich zufrieden.
Mit ihrem neuen Dirigenten Reinhold Stärk trat das Blasorchester Ebensfeld in der Mittelstufe mit den Wertungstiteln "Concerto D´amore" von Jakob de Haan und "Flight of Valor - Flug der Tapferkeit" von James Swearingen an. Eine besondere Herausforderung war der Wettbewerb in diesem Jahr für die Ebensfelder Musiker, da aufgrund des erst kürzlich erfolgten Dirigentenwechsels nur knappe vier Wochen zur Vorbereitung zur Verfügung standen. Auch beim Ebensfelder Hauptorchester betonten die Jury-Mitglieder die Leistungsfähigkeit des Orchesters. Auch wenn die Akustik der relativ kleinen Halle für die knapp 40 Musiker nicht gerade günstig war, sollte Dirigent Stärk noch mehr an der Dynamik und dem Klangausgleich, also den Unterschieden zwischen Leise und Kräftig sowie zwischen den einzelnen Instrumentengruppen, arbeiten. Besonders das zweite Stück kam bei der Jury gut an, da es vom Leistungsprofil eher einem Oberstufen-Orchester nahe kommt und damit besonders bei den wechselnden Rhythmen eine große Herausforderung für die Ebensfelder darstellte.
Ebenfalls mit 83 Punkten und dem Prädikat "sehr guter Erfolg" im Gepäck kehrte Reinhold Stärk sichtlich zufrieden mit dem Blasorchester Ebensfeld an den Obermain zurück, wo er am Samstag, 5. November, beim Herbstkonzert der Öffentlichkeit ein weiteres Konzert servieren wird. Otto Weidner

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren