Heroldsbach

Nur wenige Sekunden Zeit

13 Kameraden legten die Leistungsprüfung "Die Löschgruppe im Einsatz" ab. Aufgeteilt in zwei Gruppen bestanden alle die Prüfung mit Bravour. Teil eins der L...
Artikel drucken Artikel einbetten
13 Kameraden legten die Leistungsprüfung "Die Löschgruppe im Einsatz" ab. Aufgeteilt in zwei Gruppen bestanden alle die Prüfung mit Bravour. Teil eins der Leistungsprüfung bestand darin, einen Angriff mit drei C-Strahlrohren, inklusive Wasserversorgung und Verkehrsabsicherung, aufzubauen.
Beide Gruppen erledigten dies innerhalb der Sollzeit von 190 Sekunden. Auch Teil zwei, das Kuppeln einer Saugleitung mit vier Saugschläuchen, wurde in der Sollzeit von 100 Sekunden absolviert.
Zusätzlich zu beiden Teilen mussten verschiedene Knöten und Zusatzaufgaben absolviert werden, die je nach Stufe des Leistungsabzeichens verschiedene Schwierigkeitsstufen aufweisen.
Am Ende konnten nach wochenlanger Vorbereitungs- und Übungszeit vier bronzene, drei silberne, ein goldenes und fünf grün-goldene Abzeichen verliehen werden, wie die Feuerwehr Weilersbach bekanntgibt. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren