Erlangen

Neuer grüner Sommertreff am Kulturpunkt

Auf der ehemaligen Wiese des Kulturpunkts Bruck (Fröbelstraße 6) gibt es seit circa anderthalb Jahren den Gemeinschaftsgarten "Unser Garten Bruck", wo sich ...
Artikel drucken Artikel einbetten
Im Gemeinschaftsgarten "Unser Garten Bruck" wird nun immer donnerstags ein offenes Gartencafé angeboten. Foto: privat
Im Gemeinschaftsgarten "Unser Garten Bruck" wird nun immer donnerstags ein offenes Gartencafé angeboten. Foto: privat
Auf der ehemaligen Wiese des Kulturpunkts Bruck (Fröbelstraße 6) gibt es seit circa anderthalb Jahren den Gemeinschaftsgarten "Unser Garten Bruck", wo sich aktuell jeden Donnerstag die Gartengruppe trifft. Zwischen den Pfingst- und Sommerferien ist nun ein neues Angebot hinzugekommen: das offene Gartencafé.
Seit Donnerstag, 22. Juni, bietet der Freundeskreis Indien von 16 bis 19 Uhr Kaffee und Kuchen für alle an, die es sich gemütlich machen und einfach in der Sonne sitzen wollen. Die Besucher können laut Pressemitteilung auch "Kräuter erschnuppern, ihre Augen an den Blumen und am Gemüse erfreuen, den Gartlern beim Arbeiten zuschauen, durch die verschiedenen Gartenbereiche schlendern oder beobachten, was bei den Brucker Bienen passiert".
Eine Mitarbeit sei ebenfalls auf Nachfrage denkbar, wenn jemand gerne "meditativ Unkraut jäten oder mitgießen möchte". Auch die Erlöse aus Kaffee und Kuchen werden vom Freundeskreis Indien dem guten Zweck zugeführt. Gestartet wurde der Gemeinschaftsgarten "Unser Garten Bruck" mit Gemüseanbau - zunächst im kleinen Topfgarten, mit ein paar wenigen Hochbeeten und dann mithilfe von Stadtgrün im März 2016 in einer Beetanlage. Im Laufe der Zeit kamen eine Streuobstwiese und Beerensträucher, die Möglichkeit von Beetpatenschaften, weitere Hochbeete (deren jeweilige Entstehung schon allein schon viele interessante Geschichten mit sich brachten), ein Partnerschaftsbeet mit einem Berliner Garten, Vogelhäuschen genauso wie Bienenstöcke und so einiges mehr dazu. Grundsätzlich gilt jedoch, dass ökologisch gegärtnert und auf alte Gemüse- und Obstsorten zurückgegriffen wird.
Nähere Informationen zum Gemeinschaftsgarten gibt es im Kulturpunkt Bruck bei Ursula Kern, Fröbelstraße 6, Erlangen, Telefon 09131/303664; kulturpunkt@stadt.erlangen.de oder unter www.kulturpunkt-bruck.de. red
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren