Kupferberg

Neuer Defi für die Wehr

Erneut haben sich die Hartsteinwerke Schicker großzügig gezeigt. Technischer Leiter Michael Weidemann übergab kürzlich an den Kommandanten der Kupferberger Feuerwehr, Michael Hain ...
Artikel drucken Artikel einbetten
Michael Weidemann (rechts) übergibt an den Kommandanten Michael Hain (links) den Defibrillator. Mit im Bild Zweiter Bürgermeister Alfred Kolenda. Foto: K.-P. Wulf
Michael Weidemann (rechts) übergibt an den Kommandanten Michael Hain (links) den Defibrillator. Mit im Bild Zweiter Bürgermeister Alfred Kolenda. Foto: K.-P. Wulf
Erneut haben sich die Hartsteinwerke Schicker großzügig gezeigt. Technischer Leiter Michael Weidemann übergab kürzlich an den Kommandanten der Kupferberger Feuerwehr, Michael Hain , einen Defibrillator im Wert von 2200 Euro.
Hain bedankte sich herzlich für die Bereitstellung dieses lebensrettenden Gerätes. Der Kommandant sagte, dass der Defi im Feuerwehr-Gerätehaus deponiert und auch in Absprache bei größeren Veranstaltungen in der Stadthalle oder der kleinen Bergstadt zur Verfügung stehen werde.
Michael Hain freute sich, dass nun auch seine Kupferberger Wehr über diesen wichtigen Ausrüstungsgegenstand zum Wohle der Bevölkerung und Hilfsbedürftigen verfügt. Ein dickes Dankeschön richteten zudem Zweiter Bürgermeister Alfred Kolenda und Kreisbrandmeister Karl Schott an die Firma Schicker, die stets ein offenes Ohr habe. kpw

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren