Bad Staffelstein

Neuer Chefarzt der Neurologie

Prof. (FH) Dr. med. Michael Schüttler ist neuer Chefarzt und Leiter der Neurologischen Klinik in der Schön-Klinik Bad Staffelstein. Zum Abschluss seiner erf...
Artikel drucken Artikel einbetten
Michael Schüttler
Michael Schüttler
Prof. (FH) Dr. med. Michael Schüttler ist neuer Chefarzt und Leiter der Neurologischen Klinik in der Schön-Klinik Bad Staffelstein. Zum Abschluss seiner erfolgreichen Zusammenarbeit als Leitender Oberarzt mit Dr. Friedrich von Rosen, dem ehemaligen Leiter der neurologischen Abteilung, verlief der Chefarztwechsel in der Neurologie fließend.
"Mit Prof. Dr. Schüttler übernimmt ein ausgewiesener Experte und langjähriger Kenner der hochspezialisierten neurologischen Abteilung in der Schön-Klinik Bad Staffelstein einen der Kernbereiche unseres Hauses", freut sich Klinikleiter Dr. Jürgen Kirschbaum über die nahtlose Staffelübergabe.
Der gebürtige Bonner und Wahl-Bamberger Prof. (FH) Dr. med. Michael Schüttler hat an der Ludwig-Maximilian-Universität in München Humanmedizin studiert. Die Weiterbildung zum Facharzt für Neurologie absolvierte er am Städtischen Krankenhaus München-Bogenhausen, den neurologischen Universitätskliniken München und Erlangen sowie der Städtischen Nervenklinik Bamberg und der Klinik für Neurologische Rehabilitation, Klinikum am Europakanal, Erlangen. 2006 wechselte Schüttler als Leitender Oberarzt Neurologie in die Schön Klinik Bad Staffelstein.


Schwerpunkt Frührehabilitation

"Als Spezialist für neurologische Intensivmedizin wird sich Prof. Dr. Schüttler weiterhin intensiv um die Frührehabilitation schwer und schwerst betroffener Patienten widmen," lenkt Klinikleiter Dr. Jürgen Kirschbaum den Fokus auf einen der medizinischen Schwerpunkte der Schön-Klinik Bad Staffelstein. Die Fachklinik für Neurologie, Orthopädie und Psychosomatik wurde erst vor kurzem vom Magazin Focus als eine der Top-Reha-Kliniken Deutschlands ausgezeichnet.
"Nachdem ich in der Schön-Klinik Bad Staffelstein viele Jahre mitverantwortlich am Auf- und Ausbau der Intensivstation und Frührehabilitation beteiligt war, freut und ehrt es mich, diesen Schwerpunkt klinischer Patientenversorgung als Chefarzt weiter mitgestalten zu dürfen", kommentiert Schüttler seine Bestellung. "Ich kenne das Team und die Gegebenheiten, und ich bin sicher, dass wir in unserer Region zur Qualität der Versorgung dieser besonderen Patientengruppe mit schweren Schädigungen des Nervensystems weiterhin Wesentliches beitragen können." Schüttler, der seit 2013 am Standort Bamberg der Fachhochschule des Mittelstands eine Professur für Neurologie innehat, ist verheiratet und hat drei Söhne. red

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.