Elfershausen

Neue leuchtende Sterne am Gemeindehimmel

Da es für jede Gemeinde eine Sternstunde ist, wenn sich junge Menschen in ihren Dienst stellen, fand unter diesem Motto in der Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Gruppe der Ministranten  Foto: Alois Knüttel
Die Gruppe der Ministranten Foto: Alois Knüttel
Da es für jede Gemeinde eine Sternstunde ist, wenn sich junge Menschen in ihren Dienst stellen, fand unter diesem Motto in der Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt in Elfershausen die Ministranteneinführung statt. Pfarrer Norbert Wahler und Oberministrant Benedikt Müller freuten sich, dass sich die Geschwister Selina und Jonas Reidinger bereiterklärten, in Elfershausen den Ministrantendienst zu übernehmen. Bei der feierlichen Aufnahmefeier legten die Neuen auch ihr Ministrantenversprechen vor der Gemeinde ab. Als Zeichen der Gemeinschaft zu Gott und untereinander bekamen die beiden ihre Ministrantenkreuze von Pfarrer Wahler umgehängt.


Verabschiedungen

An diesem Tag wurden auch wieder langjährige Ministranten aus der Ministrantengemeinschaft verabschiedet. Sarah Drignat (6 Jahre), Lara Hofstetter, Emilia Drignat, Whitney Ugo, Mia Oswald (jeweils 4 Jahre), Mariella Bauer und Melvin Paul (beide 3 Jahre) bekamen als Dankeschön kleine Schutzengel, die sie an ihre Ministrantenzeit erinnern sollen.
Als Zeichen der Anerkennung und des Dankes erhielten Sofia Enzinger und Philipp Kircher für jeweils fünf Jahre Ministrantendienst eine Urkunde sowie eine kleine Stärkung. Von den knapp 120 Ministranten aus der Pfarreiengemeinschaft Saalekreuz kommen nun 22 Messdiener aus Elfershausen. Musikalisch wurde der festliche Gottesdienst von der Gruppe "Just for Fun" und Organist Eberhard Schmitt gestaltet.

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.