Kronach

Neue Zeitschrift pünktlich zum Stadtfest

Mit seinem Bild "Christus und die Samariterin am Jakobsbrunnen" ist der Verein 1000 Jahre Kronach e.V. derzeit in der großen Düsseldorfer Cranach-Ausstellun...
Artikel drucken Artikel einbetten
Kreisbüchereileiter Rudolf Pfadenhauer und Vereinschef Manfred Raum bei der Cranach-Katalog-Übergabe in der Kreisbibliothek. Foto: p.
Kreisbüchereileiter Rudolf Pfadenhauer und Vereinschef Manfred Raum bei der Cranach-Katalog-Übergabe in der Kreisbibliothek. Foto: p.
Mit seinem Bild "Christus und die Samariterin am Jakobsbrunnen" ist der Verein 1000 Jahre Kronach e.V. derzeit in der großen Düsseldorfer Cranach-Ausstellung vertreten. Zur Ausstellung ist ein opulenter Katalog erschienen mit zahlreichen Aufsätzen der Cranach-Forschung. Diesen Katalog hat der Verein der Kreisbibliothek im Schulzentrum und der Pfarrbücherei Treffpunkt am Melchior-Otto-Platz als Buchspende übergeben.
In den Büchereien ist auch das neueste cranach-Heft, die Vereinszeitschrift einzusehen. Das Jubiläumsheft, die 50. Ausgabe bereits, trägt dem bevorstehenden Anlass entsprechend ein Titelfoto vom Historischen Stadtspektakel 2015 des Fotografen Maximilian Gröger. Botschafter und Botschaften aus Kronach, unter diesem Leitthema stehen die einzelnen Beiträge, in denen Historisches und Zeitgeschichte, Institutionen und Personen behandelt werden. Dem 90. Jubiläum der Unternehmensgruppe Dr. Schneider ist ein ausführliches Unternehmensportrait gewidmet, und erinnert wird an den Kronacher Ehrenbürger Heinrich Schreiber, indem eine seiner letzten Arbeiten, das Kronacher Kolpingdenkmal dokumentiert wird.
Am Stand des Vereins in der Amtsgerichtsstraße wird auch von Stadtvogt Hans Götz und Kastner Richard Chalupa ein dem großen Sohn der Stadt gewidmeter Tropfen zu verkosten sein. Cranach hatte ja das kurfürstliche Privileg des Weinhandels. Da er im fränkischen Kronach geboren ist, kann der Lucas-Cranach-Rotling natürlich nur aus Franken stammen. Darüber hinaus können die Stadtfestbesucher an einer Verlosung teilnehmen, sich über die Vereinsarbeit informieren und Bücher und Zeitschriften einsehen und erwerben. Interessant ist sicher auch ein Besuch gegenüber in der Amtsgerichtsstraße Nr. 17, wo der Arbeitskreis Bürgerstiftung besondere Textilgeschenke anbietet.
Schließlich lädt der Verein 1000 Jahre Kronach zu einer Versammlung ein, in der der Verein die Bilanz des Jahres 2016 zieht, in deren Mittelpunkt aber ein Fachvortrag zum Thema "Stadt-Illumination" steht. Die Veranstaltung mit dem durch "Kronach leuchtet" bekannten Dozenten Michael Müller findet am 29. Juni ab 19 Uhr im Pavillon der Sparkasse Kronach statt. red
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren