Kronach

Neue Stelle für Markus Oesterlein

Der Kronacher Stadtrat Markus Oesterlein (CSU) ist seit Anfang des Monats neuer Leiter der Ankunfts- und Rückführungseinrichtung (ARE) in Bamberg. Das bestä...
Artikel drucken Artikel einbetten
Der Kronacher Stadtrat Markus Oesterlein (CSU) ist seit Anfang des Monats neuer Leiter der Ankunfts- und Rückführungseinrichtung (ARE) in Bamberg. Das bestätigte die Regierung von Oberfranken auf Nachfrage. Bislang war der 25-Jährige als Sachbearbeiter für die Themen Staatsrecht, Sicherheit und Ordnung sowie Flüchtlingsunterbringung und Integration verantwortlich.
Auf Grund der somit gesammelten Erfahrungen im Bereich des Ausländerrechts und der Unterbringung von Asylbewerbern sei Oesterlein mit der Aufgabe in Bamberg betraut worden, teilte ein Sprecher der Regierung mit. Das Hauptthema in der ARE sei derzeit, die aus den Westbalkanstaaten stammenden Asylbewerber aus anderen Regierungsbezirken nach Bamberg zu verlegen. Zudem sei es Oesterleins Aufgabe, die ARE auf 4500 Plätze zu erweitern. ham
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren