Laden...
Steinberg

Narrensturm am Dienstag

Steinberg — Bei einer Zusammenkunft der Vereinsgemeinschaft Steinberg wurden die Weichen für die Faschingssaison gestellt, die am 11. November eingeläutet wird. Um 18.18 Uhr macht ...
Artikel drucken Artikel einbetten
Steinberg — Bei einer Zusammenkunft der Vereinsgemeinschaft Steinberg wurden die Weichen für die Faschingssaison gestellt, die am 11. November eingeläutet wird.
Um 18.18 Uhr macht sich eine Narrenschar auf den Weg, das Rathaus zu erstürmen und die Schlüsselgewalt von Bürgermeisterin Susanne Grebner erobern. Zudem wird mit der Einführung des neuen Staaberche Prinzenpaares auch das Geheimnis gelüftet, wer die Nachfolge der Hoheiten Prinz Sebastian I. und Prinzessin Lisa I. antreten wird.
Ein großes Lob sprach der Erste Vorsitzende der Steinberger Vereinsgemeinschaft, Alexander Öhring - neben weiteren Verantwortlichen der Staaberche Fousanocht - dem langjährigen Faschingsbeauftragten Herbert Agel aus. Dieser habe bereits enorme Vorarbeit geleistet und ausführliche Planungen angestrebt, damit die nun kurz bevorstehende "Fünfte Jahreszeit" in Steinberg wieder reibungslos verlaufen und zu einem Erfolg auf voller Linie werden könne. Sein Dank galt zudem allen Aktiven beziehungsweise Akteuren, die sich mit viel Eifer und Engagement einbrächten, um jedes Jahr die Gäste von Neuem mit gekonnten Auftritten zu begeistern. Auch im nächsten Jahr werden die Büttenabende am Freitag und Samstag des letzten Faschingswochenendes abgehalten.
Begleitet vom Musikverein Steinberg wird sich der bunte Zug von der Ortsbrücke (Einkaufsmarkt Geiger) aus seinen Weg zur Behörde bahnen und dabei lautstark den Schlachtruf "Staaberch Schrubb Schrubb" erschallen lassen. hs

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren